Kontaktaufnahme

Einrichtungsleiter*in Sozialtherapeutische Wohnstätte mit Außenwohngruppen

Einrichtungsleiter*in Sozialtherapeutische Wohnstätte mit Außenwohngruppen

Die Gesop gGmbH sucht aufgrund von Elternzeit in der Sozialtherapeutischen Wohnstätte zur Vertretung der Einrichtungsleitung ab 01.07.2019 eine entsprechende Fachkraft. Die Vertretung ist voraussichtlich bis 31.03.2021 befristet, längstens bis zur Rückkehr der Stelleninhaberin.

Der Stellenumfang beträgt 30 Stunden pro Woche.

Es handelt sich um folgende Aufgaben (Auswahl):

  • Fortschreibung des Konzeptes Wohnstätte für chronisch psychisch kranke Menschen der GESOP
  • Mitarbeit im Leitungsteam der GESOP gGmbH
  • Mitarbeiterführung im Aufgabenbereich sowie Einsatzplanung der Mitarbeiter*innen
  • Prüfung und Freigabe des Dienstplanes nach Erstellung durch die Fachliche Leitung
  • Sicherstellung der Einhaltung von rechtlichen Vorgaben
  • Vertretung des Arbeitsbereiches in der allgemeinen Öffentlichkeitsarbeit
  • Gestaltung von Kontakten zu anderen Einrichtungen und Diensten der sozialpsychiatrischen Versorgung in Dresden und Umgebung
  • Überblick der Auslastung (Einzüge und Auszüge von Bewohner*innen)

Grundlagen der Tätigkeiten (Auswahl)

  • Die Tätigkeit erfolgt im Einklang mit dem Leitbild der GESOP gGmbH sowie unter Einbeziehung neuer Konzepte in die eigene Tätigkeit
  • Der/die Stelleninhaber*in soll stets vertrauenswürdiger, sachneutraler Partner der Verwaltungs- und Geschäftsleitung sowie Ansprechpartner der Mitarbeitenden der Wohnstätte sein
  • Pflicht zur Verschwiegenheit und Vertraulichkeit über alle Vorgänge
  • Eigenverantwortliches Arbeiten, Koordination der oben genannten Aufgaben und Tätigkeiten
  • Einhaltung der geltenden Vorschriften

Voraussetzungen für Ihre Bewerbung, Ihr Qualifikationsprofil:

  • Abschluss als Fachkraft im Gesundheits- und Sozialwesen oder in einem kaufmännischen Beruf oder in der öffentlichen Verwaltung mit staatlich anerkanntem Abschluss nach §2 HeimPersV sowie der Durchführungsverordnung zum Sächsischen Betreuungs- und Wohnqualitätsgesetz
  • Rechtliche Kenntnisse im Heimgesetz sowie mitgeltenden Gesetzen des Heimbetriebes
  • Sie besitzen qualifizierte Fähigkeiten wie Organisationsmanagement, Personalführung sowie vielfältige Kenntnisse im Bereich der Betreuung von Menschen mit schwerer chronischer psychischer Erkrankung und Behinderung

Wir bieten:

  • einen sicheren Arbeitsplatz, Gleitzeitarbeit
  • Intensive Einarbeitung durch professionelle Mitarbeitende
  • Möglichkeit einer selbstständigen, eigenverantwortlichen Arbeitsweise
  • Vergütung und Urlaub nach Tarifvertrag PATT
  • Weiterbildungsmöglichkeiten, die durch den Arbeitgeber finanziert oder gefördert werden
  • Supervision und regelmäßige Teamberatungen
  • ein angenehmes Arbeitsklima in einem motivierten Team
  • kurze Wege zu den Führungskräften (flache Hierarchien) und zum Betriebsrat
  • Unterstützung durch ein Gesundheitsmanagement, regelmäßige betriebsärztliche Untersuchung
  • Tarifliche, betriebliche Altersvorsorge
  • Jahreseinklangsfeier, Angebote zur Förderung des Teamzusammenhalts

Der Arbeitsplatz befindet sich in der Sozialtherapeutischen Wohnstätte, Schweizer Str. 12, 01069 Dresden

Ansprechpartnerin: Karin Enke (Tel: 314 6998 71)

Ihre Bewerbung schicken Sie bitte bis spätestens 10.05.2019 an:

Karin Enke, Geschäftsstelle GESOP gGmbH
Fetscherstr. 32/34, 01307 Dresden   oder

enke(at)gesop-dresden.de