Kontaktaufnahme

Referent*in Bildung

Der Paritätische Wohlfahrtsverband Sachsen, Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege, sucht zum 1. Oktober 2019 ein neues Teammitglied. Werden Sie unser*e Referent*in Bildung (40 Stunden/Woche) und gestalten Sie in Vollzeit die frühkindliche Bildung in Sachsen mit.

Diese Aufgaben freuen sich auf Sie:

  • Strategisches und vernetztes Zusammenwirken mit den Arbeitsfeldern Kindertagespflege, Kinder- und Jugendhilfe und schulische Bildung
  • Konzepte und Planung für die frühkindliche Bildung mit den Schwerpunkten Kindertagesbetreuung, Kindertageseinrichtungen sowie Interdisziplinäre Frühförderung und –Beratung
  • Information und Beratung der Mitgliedsorganisationen
  • Organisation und Moderation der verbandlichen Willensbildung
  • Erarbeitung von fachlichen Stellungnahmen zu Projekten und Gesetzesvorhaben
  • inhaltlich-konzeptionelle Arbeit zu Grundsatzfragen und Schwerpunktthemen im Rahmen der Landesverbandsarbeit
  • Initiierung von Projekten, Fachtagungen, Anregung von Weiterbildungsangeboten
  • Vertretung der Mitgliedsorganisationen und des Paritätischen Sachsen gegenüber Politik, Verwaltung, Sozialleistungsträgern usw.  

Das bieten wir Ihnen:  

  • ein vielseitiges interessantes Arbeitsfeld im dynamischen Team des größten sächsischen Wohlfahrtsverbandes
  • Bezahlung nach Tarifvertrag „PATT“
  • Vielfältige fachliche und persönliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten (Weiterbildungstage und – budget)
  • flexible Arbeitszeiten sowie mobiles Arbeiten und Homeoffice
  • betriebliche Altersvorsorge

Das wünschen wir uns:

  • Akademischer Abschluss mit sozialpädagogischem oder sozialwissenschaftlichem Schwerpunkt
  • Fundierte Praxiserfahrung in der sozialen Arbeit, bevorzugt in der frühkindlichen Bildung
  • Kenntnisse in einschlägigen Gesetzen und im Sozialrecht, insbesondere SGB VIII, SGB IX
  • Kommunikations- und Beratungsfähigkeit
  • Dialog- und Kundenorientierung
  • Initiative und Entscheidungsfähigkeit
  • Leidenschaft für Teamarbeit bei hoher Eigenverantwortung innerhalb des Fachbereiches
  • Engagierte Identifikation mit den verbandlichen Grundsätzen „Toleranz – Vielfalt – Offenheit“
  • sichere Anwendung digitaler Arbeitsmittel (MS Office, Social-Media-Erfahrung wünschenswert)
  • Führerschein Klasse B ist hilfreich

Die Stelle ist unbefristet und der Arbeitsort ist Dresden.

Sie haben Fragen? Sprechen Sie bitte Matthias Steindorf, Bereichsleiter Soziale Dienste und Bildung, an. Sie erreichen ihn unter 0351/828 71 140 oder per E-Mail an: matthias.steindorf(at)parisax.de

Ihre qualifizierte Bewerbung richten Sie bitte bis zum 05.07.2019 ausschließlich in pdf-Format und per E-Mail an: bewerbung(at)parisax.de