Kontaktaufnahme

Corona-Pandemie: Helfer*innen suchen und finden

Besonders Pflegeeinrichtungen und Pflegedienste suchen während der Corona-Pandemie zusätzliche Helfer*innen. Wir haben eine Übersicht zu Hilfeaufrufen und Plattformen für potentielle Freiwillige zusammengestellt.

Die Corona-Pandemie bringt Pflegeeinrichtungen und Pflegedienste in vielen Fällen an ihre Grenzen. Der Umgang mit älteren Menschen erfordert Einfühlungsvermögen und fachliche Kompetenz. Personelle Engpässe erhöhen die Belastung der Teams jedoch. Daher werden sachsenweit helfende Hände gesucht, die vor Ort unterstützen können. Besonders Personen mit medizinischen oder pflegerischen Vorkenntnissen oder Qualifikationen sind aufgerufen, sich zu engagieren.

Mittlerweile gibt es in Sachsen mehrere Anlaufstellen für Hilfesuchende und Aufrufe für jene Menschen, die helfen wollen. Nachstehend finden Sie eine Übersicht einiger Angebote.


Portale für Helfer*innen und Hilfesuchende

Bereits bewährt und auch mit einem Koordinierungsteam besetzt ist die Plattform Teamsachsen. Auf dem Portal kann man Hilfe anbieten und suchen. Es richtet sich vordringlich an Privatpersonen, aber auch Einrichtungen können sich an das Team wenden.

Die Website finden Sie hier: www.teamsachsen.de

Eine weitere Möglichkeit ist die sächsische Ehrenamtsbörse. In wenigen Schritten kann man hier Hilfe anbieten und finden.

Die Ehrenamtsbörse ist zu finden unter: www.ehrensache.jetzt


Hilfeaufrufe und Anlaufstellen in Landkreisen

Einzelne Landkreise haben ebenfalls Hilfeaufrufe gestartet, um in der jeweiligen Region Unterstützung zu vermitteln.

  • Im Landkreis Leipzig bündelt das Sozialamt die Anfragen von Freiwilligen. Auch Einrichtungen können sich dort unter 03433 / 241 – 2100 und 03433 / 241 – 2137 melden. Näheres gibt es auf einem Informationsblatt unter: www.landkreisleipzig.de
  • Im Landkreis Görlitz werden ebenfalls Helfer*innen gesucht. Es soll ein Hilfepool aufgebaut werden. Informationen dazu gibt es unter: www.kreis-goerlitz.de
  • Den Hilfeaufruf des Landkreises Mittelsachsen und Kontaktdaten gibt es auf der Website des Landkreises unter: www.landkreis-mittelsachsen.de   
  • Informationen zur Hilfe und Ehreneamt im Zusammenhang mit Corona hat die Landeshauptstadt Dresden auf ihrer Website zusammengestellt: www.dresden.de

Aufrufe von Wohlfahrtsverbänden und sozialen Trägern

Die Diakonie Dresden hat einen eigenen Aufruf gestartet. Alle Informationen dazu unter: www.diakonie-dresden.de

Die Arbeiterwohlfahrt Sachsen bittet ebenfalls um Unterstützung: www.awo-sachsen.de


Überregionale Plattformen für Helfer*innen und PflegeEinrichtungen

Gezielte, schnelle und befristete Hilfe in der Krisensituation bietet Pflegesterne.de. Als examinierte ehemalige Pflegekraft kann man mit Einrichtungen zusammengebracht werden, die diese Qualifikationen dringend brauchen. Die Plattform richtet sich an Pflegeteams in Krankenhäusern, Pflegeheimen oder ambulanten Pflegediensten.

Alle Informationen unter: www.pflegesterne.de/krisen-tool


Die Plattform Pflegereserve.de richtet sich an Fachkräfte, die derzeit nicht in einem Pflegeberuf arbeiten und die während der Covid-19-Pandemie helfen wollen. Sie bringt Interessierte mit Kliniken und Pflegeeinrichtungen in Ihrem Umfeld zusammen. Den Umfang des Engagements bestimmen die Interessent*innen.

Online erreichbar auf: www.pflegereserve.de


Diese Übersicht erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Aktualität. Sie soll eine Orientierungshilfe für jene bieten, die helfen wollen oder Hilfe suchen. Gerne nehmen wir Hinweise zu weiteren Aufrufen oder Angeboten auf.

Sie haben Anmerkungen oder Hinweise?

Senden Sie eine E-Mail an presse(at)parisax.de

 

Nach oben