Kontaktaufnahme

Referent*in Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Der Paritätische Wohlfahrtsverband Sachsen - Soziales aktiv gestalten.

Der Paritätische Sachsen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Referent*in Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (20/40 Stunden pro Woche)

Der Paritätische Sachsen ist der größte Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege in Sachsen. Gemeinsam mit seinen rund 500 Mitgliedsorganisationen aus dem Sozial- und Bildungsbereich setzt er sich für die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen ein.

Diese Aufgaben freuen sich auf Sie:

  • Koordination und Umsetzung der Außendarstellung von Verbandsprojekten
  • Verfassen redaktioneller Beiträge (Web, Print, Social Media)
  • Betreuung und Weiterentwicklung von Webauftritten/ Social-Media-Aktivitäten
  • Aufbau und Pflege von Medienkontakten sowie aktive und passive Pressearbeit
  • Veranstaltungsorganisation
  • Sammeln, Auswerten, Gewichten und Weitergabe von Informationen
  • Koordination externer Dienstleister
  • Erstellen von Printprodukten
  • Beratung zu Kommunikationsthemen

Das bieten wir Ihnen:

  • ein vielseitiges und interessantes Arbeitsfeld
  • Spielraum, um eigene Ideen umzusetzen und Neues zu entwickeln
  • flexible Arbeitszeiten
  • Mitarbeit in einem offenen und gestaltungswilligen Team
  • tarifliche Bezahlung nach PATT
  • betriebliche Altersvorsorge
  • fachliche und persönliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten (Weiterbildungstage und –budget)
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement

Das wünschen wir uns:

  • Fachhochschul- oder Hochschulabschluss im geistes-, sozial- oder medienwissenschaftlichen Bereich
  • möglichst mehrjährige Berufserfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit von Verbänden
  • einschlägige Erfahrung im Bereich Kommunikation und Marketing sowie in der Projektbearbeitung und dem journalistischen Arbeiten
  • gutes schriftliches und verbales Ausdrucksvermögen
  • Kenntnisse im Umgang mit gängigen MS-Office-Anwendungen
  • möglichst Erfahrungen mit Adobe Indesign und dem CMS Typo3
  • engagiertes und selbständiges Arbeiten
  • dienstleistungsorientiertes und freundliches Auftreten
  • Identifikation mit den Grundsätzen des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes
  • Integrität, Loyalität und Teamfähigkeit

Die Stelle ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und fördermittelbedingt bis zum 31.12.2021 befristet. Arbeitsort ist Dresden.

Auf Grund der Förderung beträgt der Stellenumfang bis zum 31.6.2019 eine Wochenarbeitszeit von 40 Stunden und reduziert sich anschließend auf 20 Wochenstunden. Vorbehaltlich weiterer Fördermittel wird seitens des Verbandes eine erneute Stundenerhöhung auf Vollzeit angestrebt.

Fragen beantwortet Ihnen Thomas Neumann, Referent für Verbandskommunikation/ Pressesprecher. Sie erreichen ihn unter thomas.neumann(at)parisax.de oder 0351-4916654.

Werden Sie Teil unseres Teams und stärken Sie die Sozial- und Bildungsarbeit in Sachsen. Ihre qualifizierte Bewerbung (mit Arbeitsproben) richten Sie bitte bis zum 17.1.2019 ausschließlich in pdf-Format und per E-Mail an: bewerbung(at)parisax.de