Kontaktaufnahme

Bereichsleiter Kinder-; Jugend- und Familienhilfen (m/w/d)

Stellenausschreibung

 

Die Lebenshilfe Stollberg ist Träger verschiedener sozialer Einrichtungen und Dienste im Erzgebirgskreis, darunter eine Werkstatt für Menschen mit Behinderungen, Wohnangebote, ambulante und teilstationäre Pflege, Kindertagesstätten, Frühförderstelle, ambulante Hilfen zur Erziehung, Schulsozialarbeit und Integrationsküche. Zur Verstärkung unseres Leitungsteams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

 

einen  Bereichsleiter  Kinder-; Jugend- und Familienhilfen  (m/w/d)

 

Die Vollzeitstelle ist unbefristet zu besetzen und grundsätzlich teilzeitgeeignet.

 

Ihre Aufgaben:

  • Fachliche, organisatorische und personelle Leitung des Fachbereiches mit ca. 100 Mitarbeitenden in fünf Kindertagesstätten, Integrativer Frühförderstelle, in ambulanten Hilfen zur Erziehung, Familien unterstützendem Dienst und Schulsozialarbeit
  • Vorbereitung und Mitwirkung bei der Haushaltplanung des Fachbereiches einschließlich Investitions- und Weiterbildungsplanung und Budgetverantwortung
  • Verantwortung für den Personaleinsatz unter Beachtung der gültigen Leistungsvereinbarungen einschließlich der Urlaubs- und Vertretungsplanung
  • Zusammenarbeit mit Leistungsträgern, Vorbereitung und Mitwirkung bei Verhandlungen zu Leistungen und Entgelten
  • Verantwortung für die Dokumentation und Berichterstattung, Führen von Statistiken
  • Vorbereitung und Durchführung von Dienstberatungen für die Einrichtungen und Dienste des Fachbereiches, Teilnahme an Dienstberatungen der Geschäftsführung
  • Verantwortung für zentrale Verwaltungsaufgaben des Fachbereiches
  • Verantwortung für eine systematische Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung und für die fachliche Weiterentwicklung der Angebote im Fachbereich
  • Verantwortung für die trägerinterne Kommunikation und Kooperation zwischen den Einrichtungen und Diensten der Fachbereiche

 

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Hochschulausbildung in der Fachrichtung Soziale Arbeit, Heilpädagogik oder Sozialpädagogik oder in einem vergleichbaren Studiengang, möglichst mit systemischer und/oder betriebswirtschaftlicher Zusatzqualifikation
  • mehrjährige Berufserfahrung im oben genannten Tätigkeitsfeld, davon mindestens drei Jahre mit Leitungs- und Führungsverantwortung
  • sehr gute Kenntnisse der einschlägigen Gesetzgebung, insbesondere SGB II, SGB VIII, SGB IX, SGB X, SGB XI und SGB XII sowie Grundlagen angrenzender Rechtsgebiete (BGB, Steuerrecht, Personal- und Tarifrecht, Kinder- und Jugendschutz, Voraussetzungen relevanter Institutionen und Organisationen sowie deren Verwaltungsabläufe und organisatorischer Vernetzung)
  • betriebswirtschaftliche Kenntnisse (mit Fach- und Finanzcontrolling), Kenntnisse im Verwaltungshandeln
  • Fähigkeiten zur fachlichen und pädagogischen Anleitung der Mitarbeitenden, Beratungs- und Gesprächsführungskompetenz
  • Teamfähigkeit mit ausgeprägter Entscheidungs- und Durchsetzungsfähigkeit, sowie Konfliktlösungskompetenz
  • hohes Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Sorgfalt, gepaart mit besonderer Belastbarkeit, Einsatzbereitschaft und Flexibilität
  • ausgeprägtes Organisations- und Zeitmanagement sowie strukturierte Arbeitsweise
  • sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • wertschätzendes und serviceorientiertes Auftreten gegenüber Klienten, Leistungsträgern und Kooperationspartnern
  • Führerschein Klasse B und Fahrpraxis
  • gute PC-Kenntnisse (Standardsoftware, Kommunikation)
  • Interesse an Neuem und die Bereitschaft, „Lücken“ im Profil mit unserer Unterstützung im Rahmen der Einarbeitung zügig zu schließen

 

Unser Angebot:

  • eine sinnstiftende, interessante, vielseitige und fachlich anspruchsvolle Aufgabe mit hohem Gestaltungsspielraum in einer von besonderer Lebensqualität sowie sozialer, kultureller und landschaftlicher Vielfalt geprägten Region
  • eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem erfolgreich funktionierenden Team, welches sich v.a. durch ein positives und wertschätzendes Arbeitsklima, eine konstruktive Zusammenarbeit sowie gegenseitige Unterstützung und Rückhalt auszeichnet
  • ein sicherer Vollzeitarbeitsplatz mit flexiblem Arbeitszeitmodell und Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • eine Vergütung nach TVöD (Ost) SuE Entgeltgruppe S18
  • einen Anspruch auf 30 Tage Urlaub im Kalenderjahr
  • vermögenswirksame Leistungen
  • eine Betriebliche Altersvorsorge im Form der Entgeltumwandlung
  • eine auf Sie zugeschnittene Personalentwicklung, regelmäßige Dienstberatungen, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

 

Weitere Informationen zum Träger finden Sie unter www.lebenshilfe-stollberg.de

 

Wenn Sie sich von unserem Angebot angesprochen fühlen, freuen wir uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung mit:

  • tabellarischem Lebenslauf
  • Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikationen
  • Kopien von qualifizierten Dienst-/Arbeitszeugnissen
  • Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins

 

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 30.04.2021 vorzugsweise per Email im PDF-Format an bewerbung(at)lebenshilfe-stollberg.de  in der Lebenshilfe Stollberg gemeinnützige GmbH ein. Achten Sie bitte darauf, dass die einzelnen Anlagen 3 MB und die Gesamtdatenmenge der Anlagen 9 MB nicht überschreiten. Sollten Sie noch Fragen haben, dann beantworten wir Ihnen diese gern. Ansprechpartnerin für die Stellenausschreibung ist die Personalleiterin Frau Schreckenbach, Telefon: 037296/773-51.

 

Wir weisen darauf hin, dass wir keine Eingangsbestätigungen für eingegangene Bewerbungen versenden, bestätigen Ihnen den Eingang aber gern telefonisch. Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag zugesandt wird. Anderenfalls werden die Unterlagen nach Ablauf eines halben Jahres ab Ende der Ausschreibung gelöscht bzw. vernichtet.