Kontaktaufnahme

Projektreferent*in in der Informations- und Koordinierungsstelle Kindertagespflege in Sachsen (m/w/d)

Der Paritätische Landesverband Sachsen e.V., Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege, schreibt zum 01. November 2020 in Zwickau folgende Stelle aus:
 
Projektreferent*in in der Informations- und Koordinierungsstelle Kindertagespflege in Sachsen (m/w/d)

Der Arbeitsumfang beträgt 30 bis 35 Wochenstunden.
 
Ihre Aufgaben:

  • konzeptionelle Arbeit zu Grundsatzfragen und Schwerpunktthemen Kindertagespflege
  • Aufbereitung von pädagogischen Themen für Kinder für die Kindertagespflege
  • landesweite Begleitung, Beratung und Information der Akteur*innen in der Kindertagespflege
  • Bearbeitung und Aufbereitung von Anfragen
  • Sicherstellung der Umsetzung von gesetzlichen Anforderungen
  • Planung, Begleitung und Nachbereitung von Fortbildungen und Fachveranstaltungen,
  • Netzwerkarbeit
  • Vertretung des Verbands in Gremien und gegenüber öffentlicher Verwaltung
  • Erarbeitung von Materialien für die Öffentlichkeitsarbeit der Kindertagespflege
  • Bearbeitung und Einstellung von Texten für die Website

 
Wir bieten:  

  • ein vielseitiges und interessantes Arbeitsfeld
  • Möglichkeit zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung
  • Mitarbeit in einem offenen und engagierten Team
  • Bezahlung nach Tarifvertrag „PATT“ inklusive betriebliche Altersvorsorge
  • 5 Pflegetage
  • fachliche und persönliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement

 
Wir erwarten:

  • Fachhochschul- oder universitärer Abschluss als Sozialpädagog*in bzw. Soziale Arbeit oder vergleichbarer Abschluss
  • Wünschenswert Berufserfahrung in der Kinder- und Jugendhilfe – bevorzugt in der Kindertagespflege oder Kindertagesbetreuung, möglichst zwei Jahre
  • Kenntnisse im Sozialrecht, insbesondere SGB VIII
  • Identifikation mit den Grundsätzen des Paritätischen Sachsen
  • organisatorische und verwaltungstechnische Fertigkeiten
  • Beratungskompetenz
  • Hilfsbereitschaft, Belastungsfähigkeit und Selbstmanagement
  • Sicherer Umgang mit dem PC (Word, Excel Outlook, Datenbanken etc.) und Internet
  • wünschenswert Führerschein Klasse B und Bereitschaft zu regelmäßigen Dienstfahrten


Die IKS besteht seit mehr als 10 Jahren. Derzeit ist eine weitere Projektförderung bis 2024 geplant.  Nähere Informationen zur Stelle können Ihnen Frau Kühnert per E-Mail unter simone.kuehnert(at)parisax.de oder Herr Steindorf unter 0351/  82871-140  bzw.
matthias.steindorf(at)parisax.degeben
 

Ihre qualifizierte Bewerbung richten Sie bitte ausschließlich in pdf-Format und per E-Mail an:
bewerbung(at)parisax.de