Kontaktaufnahme

Standortmanager*in

Das Soziale Netzwerk Lausitz ist ein regionaler gemeinnütziger Träger, dessen Arbeits- und Geschäftsfelder stetig wachsen. Von einem ursprünglich auf den Standort Weißwasser begrenzten Aktionsradius reichen unsere Kooperationen und Aufgabenbereiche inzwischen in den gesamten Landkreis Görlitz. Unsere Arbeit orientiert sich sehr stark an dem, was unsere Region und deren Menschen in den Bereichen Engagement, Selbsthilfe und Daseinsvorsorge brauchen. Dabei suchen wir immer wieder auch neue Wege und mögliche Bewältigungsansätze für sozialraumorientierte Herausforderungen und setzen auf eine intensive und proaktive Netzwerkarbeit.

Als wachsendes Unternehmen suchen wir ab 01.01.2021 eine/n Mitarbeiter/in, der/die uns mit viel Kreativität, Sachverstand und Erfahrung in der Arbeit in ländlichen Räumen bei der Weiterentwicklung einer Außenstelle unserer Psychosozialen Kontakt- und Beratungsstelle  / Selbsthilfekontaktstelle KISS in Niesky unterstützt.

Wachsen Sie mit uns und bringen Sie sich ein als Standortmanager/in in Niesky

  • Sie arbeiten aktiv an der Implementierung des Selbsthilfegedankens und Maßnahmen der Sozialraumentwicklung.
  • Sie vernetzen Akteure der lokalen Hilfelandschaft und etablieren ein kooperierendes Netzwerk in Bezug auf Gemeindepsychiatrie und gesundheitsbezogene Selbsthilfe und Engagementförderung in Niesky.
  • Sie sind Ansprechpartner/in für Erwachsene mit chronisch psychischen Erkrankungen und verantwortlich für die sozialrechtliche Einzelberatung, einschließlich Vermittlung, Tagesstrukturierung und kooperativer Hilfeplanung.
  • Sie entwickeln in Abstimmung mit der Fachbereichsleitung die Außenstelle in allen inhaltlichen, organisatorischen und kooperativen Aufgabenbereichen weiter, einschließlich Öffentlichkeits- und Gremienarbeit.
  • Sie überwachen und verwalten die finanziellen Mittel Ihres Bereichs.

Als kontaktfreudige und gewissenhafte Persönlichkeit bringen Sie sich ins Team und die Entwicklung unseres Tätigkeitsbereiches ein. Dabei gestalten Sie Ihren Arbeitsplatz durch

  • ihre fachliche Qualifikation (abgeschlossenes Studium in den Fachrichtungen Heilpädagogik, Sozialpädagogik / Soziale Arbeit oder Ihre abgeschlossene Ausbildung als Fachkrankenpfleger für Psychiatrie),
  • ihre einschlägige Berufserfahrung im sozialen Bereich, vorzugsweise mit Fokus auf Selbsthilfe und Gemeindepsychiatrie  sowie mit Kenntnissen im Projektmanagement,
  • ihr Engagement und Interesse für regionale soziale Themen (Gesundheitswesen, Altenhilfe, bürgerschaftliches Engagement, Sozialraumentwicklung, ländliche Daseinsvorsorge, Behindertenhilfe, u.s.w.),
  • ihre sicheren MS-Office-Kenntnisse.
  • ihre Mobilität (gültige Fahrerlaubnis Klasse B)

Die Stelle hat einen Umfang von 25-30h/Woche.

Ihre qualifizierte Bewerbung mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung richten Sie bitte bis zum 30.10.2020 ausschließlich per Mail an: Manuela.Thomas(at)soziales-netzwerk-lausitz.de