Kontaktaufnahme
Gremien

Fachbereichskonferenz Hilfe zur Erziehung im Paritätischen Sachsen

Datum:
17.04.2018
iCal Termin
Zeit:
10:00 Uhr - 15:00 Uhr
Ort:
Berufsförderungswerk Dresden gemeinnützige GmbH, Hellerhofstraße 35 in 01129 Dresden
Teilnahmegebühr:
Kostenlos
Anmeldung bis:
10.04.2018

Eine Veranstaltung ausschließlich für Mitgliedsorganisationen des Paritätischen Sachsen.

Wir laden alle Mitglieder der Paritätischen Fachbereichskonferenz „Hilfe zur Erziehung“ und alle Mitglieder, die sich in dieses Fachgremium einbinden wollen, herzlich ein.

Das Programm der Fachbereichskonferenz:

1. Situation zum Personalbedarf in den Hilfen zur Erziehung im Freistaat Sachsen

Der Landesjugendhilfeausschuss beschließt am 20. März die vom Referat Landesjugendamt dess SMS erstellte Situationsbeschreibung zum Fachkräftebedarf und zur Ausbildungskapazität an Fach- und Hochschulen in Sachsen. Im Ergebnis wird sich der Ausschuss voraussichtlich für eine Befragung von Absolventen der Fach- und Hochschulen aussprechen. Die Eckpunkte der Situationsbeschreibung werden zur Diskussion vorgestellt.

2. Vorstellen des Projektes „Lernort Praxis in Sachsen“ in seiner Relevanz für die Hilfe zur Erziehung

Susanne Kleber, Referentin beim Paritätischen Sachsen stellt das auf die Fachkraftsituation vor allem in der Kindertagesbetreuung und die Entwicklung von Konzepten für Quereinsteiger gerichtete Projekt vor.

3. Projekt Gesunde altersentsprechende und kostenbewusste Ernährung in Jugendhilfeeinrichtungen in Sachsen

Das Projekt dient in Phase 1 der Entwicklung Anforderungen an die gesunde Ernährung in Jugendhilfeeinrichtungen. Die Maßstäbe für gesunde Ernährung von Kindern und Jugendlichen werden in vier Arbeitsgruppen mit der Praxiserfahrung in den Einrichtungen in Beziehung gesetzt. Der aktuelle Sachstand wird kurz vorgestellt.

4. Arbeitshilfe zur Gestaltung von Leistungsbeschreibungen für die Vereinbarungen nach § 78b SGB VIII

Leistungsbeschreibungen werden in sehr unterschiedlicher Form und Umfang entwickelt. Einige Jugendämter befassen sich gegenwärtig mit der Überarbeitung, um systematische Überblicke für Fallanfragen und Auswahl zu verbessern. Die Diskussion um einen öffentlich einsehbaren Überblick über die Leistungsprofile und Platzkapazitäten von Einrichtungen wird die Frage nach der Form von Beschreibungen aufwerfen. Die Arbeitshilfe soll daher dazu dienen, die wesentlichen Elemente und Aussagen zu fokussieren unter der Maßgabe von Klarheit, Vollständigkeit und Lesbarkeit. Ein Entwurf der Arbeitshilfe wird bis zum 10. April an die Mitglieder der Fachbereichskonferenz übermittelt und soll in Arbeitsgruppen diskutiert und vervollständigt werden.

5. Informationen zu Entwicklungen in den erzieherischen Hilfen in Sachsen

  • Kommunalbericht des Sächsischen Rechnungshofes 2017 zu Hilfe zur Erziehung
  • neu fassen der Regelungen zu den investitionsbezogenen Aufwendungen in der Kommission nach § 78e SGB VIII im Freistaat Sachsen
  • Sachstand bezüglich Neufassung der Verwaltungsvorschrift zur Betriebserlaubnis von Jugendhilfeeinrichtungen
  • Sachstand in der Expertenkommission Hilfe zur Erziehung des SMS
  • Entwurf der Förderrichtlinie des SMS für Frühe Hilfen und Kinderschutz

Top Seminar

Aktuelles

16. Oktober 2018

Ausbildung: Regionale Vernetzungstreffen für Kooperationen Lernort Praxis - Lernort Schule

Im Schuljahr 2018/19 werden insgesamt 5 regionale Netzwerktreffen zur Lernortkooperation in Sachsen...  
12. Oktober 2018

Volksantrag: Paritätischer unterstützt Initiative für längeres gemeinsames Lernen

Noch bis Weihnachten will das Bündnis „Gemeinschaftsschule in Sachsen – Länger gemeinsam Lernen“...