Kontaktaufnahme
Fachtage

Liga-Fachtag Wohnungslosenhilfe

Datum:
31.08.2017
iCal Termin
Zeit:
10:00 Uhr - 16:00 Uhr
Ort:
DGUV Akademie
Königsbrücker Landstraße 2
01109 Dresden
Teilnahmegebühr:
10 Euro

Menschenrechte stehen einem jedem Menschen zu und können niemandem abgesprochen werden.
Dazu gehört auch das Recht auf Wohnen, was mehr meint, als ein Dach über dem Kopf. 
Hilfen gemäß §§ 67 ff. SGB XII sollen die Teilnahme am Leben in der Gemeinschaft ermöglichen und ein menschenwürdiges Leben sichern.

Der UN-Sozialpakt legt mit Artikel 11 zum angemessenen Lebensstandard dafür eine wichtige
Grundlage. Ebenso garantiert die Verfassung des Freistaates Sachsen gemäß Artikel 7 das Recht
auf angemessenen Wohnraum. Doch welche Maßnahmen leiten sich davon ab?

In der Praxis zeigt sich, dass der Zugang zu angemessenem Wohnraum und adäquaten Hilfe-
strukturen durch mehrere Faktoren für Menschen in Wohnungsnot schwierig ist oder sogar verwehrt
bleibt.

Zur Fachtagung sollen die Themen aus unterschiedlicher Perspektive aufgegriffen und disku-
tiert werden, um Lösungsansätze entwickeln zu können. Dem Austausch und den verschiedenen
Sichtweisen der Beteiligten kommt dabei eine besondere Bedeutung zu.

Herzlich eingeladen sind Mitarbeitende der Wohnungslosenhilfe und weiterer Hilfeangebote nach
§§ 67 ff. SGB XII mit der Zielgruppe der Menschen in Wohnungsnot, Mitarbeitende der Jugendhilfe,
der örtlichen Träger und überörtlichen Träger der Sozial- und Jugendhilfe, der Jobcenter (BA/ RD),
des SMSV, SLKT, SSG sowie die Fraktionen im Sächsischen Landtag.
 
lAlle weiteren Informationen finden Sie unter: http://liga-sachsen.de/aktuelles/newsdetails/archiv/2017/mai/30/meldung/80-liga-fachtagung-wohnungslosenhilfe-menschenrecht-auf-wohnen.html.

Aktuelles

21. November 2017

Geschenke für 9. Sozialen Weihnachtsmarkt Sonnenstein gesucht

In diesem Jahr findet der Soziale Weihnachtsmarkt in Pirna Sonnenstein zum neunten Mal statt. Auch...  
14. November 2017

Wohnungslosigkeit: Wohnungsmarkt grundlegend reformieren

Nach Ansicht des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes unterstreichen die heute von der BAG...