Kontaktaufnahme
Fachtage

Parität vor Ort: Informationsveranstaltung zum Bundesteilhabegesetz

Datum:
15.08.2017
iCal Termin
Zeit:
14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort:
Lebenshilfewerk Annaberg e.V., Damaschkestraße 6a, 09456 Annaberg-Buchholz
Teilnahmegebühr:
Kostenlos
Anmeldung bis:
14.08.2017

Die Veranstaltung informiert Mitarbeiter(inn)en aus den Bereichen der sozialen Teilhabe, interessierte Angehörige sowie Leistungserbringer kurz und praxisnah über das Bundesteilhabegesetz (BTHG). Zudem besteht die Möglichkeit für Diskussionen.

Im Zentrum der Veranstaltung steht erstes Grundlagenwissen zu folgenden Themen:

  • Entwicklung des BTHG
  • Teilhabe am Arbeitsleben
  • Wohnen und gesellschaftliche Teilhabe
  • Frühförderung

Mit der Veranstaltung möchte der Paritätische Sachsen erste Unsicherheiten beseitigen und anregen, die  Umsetzung des BTHG als Chance für Veränderungen zu sehen. Vor diesem Hintergrund möchte der Paritätische Sachsen außerdem eine Plattform zum Austausch und zur Vernetzung bieten.

Programm

ab 14:00 Uhr

Ankunft, Anmeldung, Erste Möglichkeit für Gespräche

14:15 Uhr

Veranstaltungsbeginn und Begrüßung

  • Sebastian Groß, Vorstandsvorsitzender Lebenshilfewerk Annaberg e.V.
  • Ulf Breitfeld, Regionalleiter des Paritätischen Sachsen

Einführung in Entstehung und Geschichte der Behindertenrechtskonvention und des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) und Ausblick aus der Perspektive der Menschen mit Behinderungen

  • Inklusionsbotschafter(in) (angefragt)

Was sagt das BTHG zur Teilhabe am Arbeitsleben?

  • Bärbel Herold, Referentin, Paritätischer Sachsen e.V.

15:25  Uhr

Pause, Möglichkeit für Gespräche bei Kaffee und Kuchen

15:45 Uhr

Was sagt das BTHG zum Wohnen  und zur allgemeinen gesellschaftlichen Teilhabe?

  • Roland Frickenhaus, Referent, Paritätischer Sachsen e.V.

Was sagt das BTHG zur Frühförderung?

  • Mario Chmelarz, Referent, Paritätischer Sachsen e.V.

Ausblick und Verabschiedung 

  • Sebastian Groß, Vorstandsvorsitzender Lebenshilfewerk Annaberg e.V.
  • Ulf Breitfeld, Regionalleiter des Paritätischen Sachsen

 17:00 Uhr    Ende der Veranstaltung


Hinweis: Die Teilnehmer(inn)enzahl ist begrenzt.

Aktuelles

12. Oktober 2017

Kommentar: Wohnsitzauflage für anerkannte Asylbewerber(innen) bremst Integration aus

Der Freistaat Sachsen plant in Kürze die Einführung einer landkreisbezogenen Wohnsitzauflage für...  
10. Oktober 2017

Interkulturelle Öffnung: Diskussion offen und breit führen – alle Beschäftigten mitnehmen.

In der Werkstatt für Menschen mit Behinderung (WfbM) des Lebenshilfewerks Annaberg sind zwei junge...