Kontaktaufnahme
Fachtage

Projektfachtag: Ernährung in Jugendhilfeeinrichtungen

Datum:
29.01.2018
iCal Termin
Zeit:
10:00 Uhr - 14:00 Uhr
Ort:
Paritätischer Sachsen
Am Brauhaus 8
01099 Dresden
Teilnahmegebühr:
Kostenlos

Der Fachtag bildet den Auftakt des Projektes „Gesunde altersgerechte und kostenbewusste Ernährung von Kindern und Jugendlichen in teilstationären und stationären Jugendhilfeeinrichtungen in Sachsen“ Zur Diskussion stehen Stellenwert und Qualität sowie die adäquate Finanzierung der Ernährung in der sächsichen Jugendhilfeeinrichtungen.

In Sachsen werden derzeit ca. 4.500 Kinder, Jugendliche und junge Volljährige in stationären und teilstationären Jugendhilfeeinrichtungen (Stand 31.12.2015) betreut. Sie leben in etwa 560 Gruppen und nehmen dort an der täglichen Verpflegung teil.

Es gibt bisher kein gesichertes Wissen darüber, in welchem Maße auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung der Kinder und Jugendlichen geachtet wird und welche finanziellen Aufwendungen pro Tag dafür in den Entgeltvereinbarungen verankert werden müssen. Aktuell erhalten die sächsischen Jugendhilfeeinrichtungen zwischen 2,30 Euro und 5,50 Euro pro Tag für die Verpflegung von Kindern und Jugendlichen.

Jugendhilfeeinrichtungen haben den Auftrag, für eine ausreichende, aber auch gesunde Ernährung der Kinder und Jugendlichen zu sorgen. Darüber hinaus sollen sie den Kindern und Jugendlichen im Alltag eine gesunde Lebensweise sowie das verantwortliche Haushalten mit den vorhandenen Finanzen vermitteln.

Mit dem Projekt „Gesunde altersgerechte und kostenbewusste Ernährung von Kindern und Jugendlichen in teilstationären und stationären Jugendhilfeeinrichtungen in Sachsen“ werden genau diese Aspekte in den kommenden vier Jahren bearbeitet. Träger der Jugendhilfe sind herzlich eingeladen, den Projektauftakt mitzugestalten und mitzuwirken.

Fachtagsprogramm

  • Der Weg zum Projekt - Bianca Stephan (vdek), Peter Voigt (vdek)
  • Der Stellenwert der Ernährung in der Kinder- und Jugendhilfe aus Sicht der Sozialen Arbeit – Professorin Christine Meyer (Universität Vechta – Fach Soziale Arbeit)
  • Qualitätsstandards der Deutschen Gesellschaft für Ernährung - Manuela Sorg (Vernetzungsstelle Schulverpflegung)
  • Die Aufgaben der Arbeitsgruppen innerhalb des Projektes - Anja Schindhelm (Projektkoordinatorin/parikom)

Die Anmeldung erfolgt über die parikom: Jetzt anmelden.


Hinweis: Wir suchen für dieses Projekt Träger von Jugendhilfeeinrichtungen nach §§ 19, 32, 34 und 42 SGB VIII, die sich mit einer Fachkraft aktiv an der Entwicklung von praxisbezogenen Ergebnissen in einer Arbeitsgruppe beteiligen wollen.


Träger des vom vdek geförderten Projektes ist die parikom – Paritätisches Kompetenzzentrum für soziale Innovation GmbH, die hier in Kooperation mit dem Paritätischen Sachsen sowie der LSJ Sachsen e.V. arbeitet.

Aktuelles

18. Juli 2018

Paritätischer fordert mehr Chancen für Langzeitarbeitslose im Sozialen Arbeitsmarkt

Der Paritätische Wohlfahrtsverband bergüßt die Intention des heute im Bundeskabinett verabschiedeten...  
15. Juli 2018

Lacrima hilft trauernden Kindern und Jugendlichen

In diesem Jahr wird durch die Johanniter in Dresden eine Einrichtung für Kinder- und...