Kontaktaufnahme
Seminare

Bessere Pflege durch optimiertes Zeitmanagement

Seminar-Nr:
F-A 19-05-16
Datum:
16.05.2019
iCal Termin
Zeit:
09:00 Uhr - 16:00 Uhr
Dozent(in):
Axel Mitteldorf
(Coaching und Unternehmensberatung/Trainer)
Wolfgang Mitteldorf
(Coaching und Unternehmensberatung/Trainer)
Ort:
parikom
Am Brauhaus 8
01099 Dresden
DE
Teilnahmegebühr:
235 EUR
Mitglieder: 175 EUR
Anmeldung bis:
25.04.2019

Gute Pflege gelingt nur, wenn sie in einem sinnvollen und praktikablen Rahmen erbracht werden kann. Dabei ist es für die Pflegefachkräfte, aber auch vor allem für die Pflegedienstleitung wichtig, die Reihenfolge der durchzuführenden Leistungen nach Wichtigkeit und Dringlichkeit zu bewerten und erst dann entsprechend zu erbringen. Dies gelingt in der täglichen Praxis nicht immer, auch weil Leistungen und die Dauer zur Erbringung falsch oder gar nicht berücksichtigt werden. „Zeitdiebe“ werden vernachlässigt, führen zu unnötigem Stress und die Zufriedenheit der Patientinnen wird nicht erreicht. In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie die Zielgruppe „Zu Pflegende und deren Angehörige“ bzw. "Bewohnerinnen im Betreuten Wohnen“ optimal erreichen und erschließen können. Zugleich gewährleisten wir durch eine Seminargestaltung in Übereinstimmung mit den Strategien Ihres Unternehmens und durch einen konsequenten Einbezug Ihrer Mitarbeitenden einen optimalen Know-how-Transfer und hohen Mehrwert im Sinne Ihrer Ziele: Konzentration auf zu erbringende Leistungen mit dem Ziel, langfristige und stabile Kundenbindung zu erreichen und Optimierung der Pflege durch Einbeziehung der Angehörigen.

Zielgruppe

Pflegedienstleitungen, Leitende des Betreutes Wohnens, Pflegende

Inhalte

• Das Zeitmanagement als Grundlage bester Pflege sowohl für die Pflegedienstleitung als auch die Pflegekräfte
• Die ABC-Analyse – Bewertung nach Wichtigkeit und Dringlichkeit erstellen
• Das Paretoprinzip - Kennen und Anwenden
• Die Alpenmethode trainieren
• Äußere Störfaktoren und Zeitsünden erkennen und vermeiden

Methoden

Die Trainingsmethodik mit maximalem Praxisbezug sorgt dafür, dass die Teilnehmenden die erlernten Kompetenzen in der täglichen Arbeit direkt erfolgreich einsetzen können.

Voraussetzungen

Kenntnisse des Leistungskataloges der Einrichtung und des Pflegestärkungsgesetzes werden vorausgesetzt.

Haben Sie Fragen?

So erreichen Sie uns:

Team Weiterbildung

Tel.: 0351 491 66 19

Mail: weiterbildung(at)parisax.de