Kontaktaufnahme
Seminare

Das mietrechtliche Verhältnis beim Betreuten Wohnen

Seminar-Nr:
F-A 19-06-17
Datum:
17.06.2019
iCal Termin
Zeit:
12:00 Uhr - 16:00 Uhr
Dozent(in):
Sebastian Stücker
(Master of Medicine, Ethics and Law (M.mel.), Rechtsanwalt, Fachanwalt für Sozialrecht und Medizinrecht )
Juliane Pethke
(Rechtsanwältin)
Ort:
parikom
Am Brauhaus 8
01099 Dresden
DE
Teilnahmegebühr:
145 EUR
Mitglieder: 115 EUR
Anmeldung bis:
27.05.2019

Wann liegt Betreutes Wohnen vor und welche Vorschriften sind zu beachten? Welche Stellung hat der Zwischenmieter zum Eigentümer? Handelt es sich um eine gewerbliche Zwischenmiete/Weitervermietung oder liegt ein Wohnraummietverhältnis vor? Wie muss sich die jeweilige Rechtslage in den Vertragsverhältnissen niederschlagen? Welche Folgen hat dies auf Kündigungsrechte bzw. Kündigungsschutz? Was geschieht bei Mängeln, wer behebt sie, wer trägt die Kosten? Was geschieht bei Beendigung des Zwischenmietverhältnisses? In gestuften Mietverhältnissen lauern viele Gefahren. Das Seminar wird die Teilnehmenden über das mietrechtliche Verhältnis zwischen Eigentümer, Zwischenmietern bzw. Anbietern von Betreutem Wohnen und Bewohner*innen sowie den damit einhergehenden Fragen des "Heimrechts" aufklären und für die Probleme sensibilisieren, um so eine rechtssichere Vertragsgestaltung zu gewährleisten.

Zielgruppe

Mitarbeitende von Trägern bzw. in Einrichtungen des Betreuten Wohnens

Inhalte

• Betreutes Wohnen nach dem WBVG und dem neuen SächsBeWoG
• Abgrenzung verschiedener Wohnformen
• Mietverhältnis Eigentümer - Zwischenmieter/Anbieter des Betreuten Wohnens - Bewohner*innen
• Gestaltung der Mietverhältnisse

Haben Sie Fragen?

So erreichen Sie uns:

Team Weiterbildung

Tel.: 0351 - 828 71 431

Mail: weiterbildung(at)parisax.de