Kontaktaufnahme
Seminare

Flucht und Asyl - Know How für Engagierte

Migration
Seminar-Nr:
F-M 16-09-15.1
Datum:
15.09.2016
iCal Termin
Zeit:
10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Dozent(in):
Marko Schmidt
(Kulturbüro Sachsen e.V.)
Nina Fridman
(Kulturbüro Sachsen e.V. )
Ort:
parikom
Am Brauhaus 8
01099 Dresden
DE
Teilnahmegebühr:
70 EUR
Mitglieder: 60 EUR
Anmeldung bis:
25.08.2016

Gewusst wie! Sachsen verändert sich. Das bietet Chancen, bringt aber auch Schwierigkeiten mit sich. Die aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen um das Thema Flucht und Asyl sind in Sachsen besonders groß. Die gesellschaftliche Stimmung ist einerseits geprägt von ehrenamtlichem Engagement und Hilfsbereitschaft für Geflüchtete, andererseits machen rassistische Stimmungsmache und Gewalt Engagierten wie Betroffenen das Leben schwer.

Viele Menschen engagieren sich dafür, dass sich Flüchtlinge Willkommen fühlen und Unterstützung im Alltag erhalten. Viele der Engagierten betreten damit absolutes Neuland. Im Workshop werden Kenntnisse vermittelt, die helfen dieses Engagement oder gar den neuen Beruf erfolgreicher zu meistern.

Zielgruppe

Haupt- und Ehrenamtliche, die in der Flüchtlingsarbeit tätig sind, Multiplikator(inn)en der politischen Bildung sowie kommunale Verantwortungsträger

Inhalte

- Informationen zum Asylverfahren, Vorschriften und Hilfestrukturen vor Ort
- Gemeinsam mit den neuen Einwohner(inne)n aktiv werden
- Möglichkeit, bei Bedarf auch auf das Themenfeld Geflüchtete und Beschäftigung einzugehen (Kennenlernen von Programmen, Organisationen und Hilfsstrukturen, die den Fokus auf Migrant(inn)en auf ihrem Weg in die Arbeitswelt unterstützen)

Hinweise

Der Workshop ist Teil der Reihe "Gewusst wie! - Miteinander menschenrechtsorientiert handeln in Sachsen". Weitere Termine und Themen sind: 16.09.2016: Fremde Welten für Sachsen? - Die islamische Religion, ihre Strömungen und die Lebensrealität von Muslimen 01.11.2016: Geschlechterverhältnisse und Migration 15.11.2016: Ignorieren? Positionieren? Argumentieren? - Handlungsfähig gegen menschenverachtende Einstellungen und Aktivitäten

Die Workshops können sowohl im Paket als auch einzeln gebucht werden. Bei der Teilnahme an mindestens 3 Terminen erhalten Sie ein gesondertes Zertifikat.

Ehrenamtliche und Geringverdiener zahlen nach Vorlage eines Nachweises bei der Anmeldung einen ermäßigten Teilnehmerbeitrag von 10 € und können auf Wunsch die Fahrtkosten erstattet bekommen.

Die Reihe "Gewusst wie! - Miteinander menschenrechtsorientiert handeln in Sachsen" wird in Kooperation des Paritätischen Sachsen und des Kulturbüro Sachsen e.V. angeboten und von der Bundeszentrale für politische Bildung gefördert.

Haben Sie Fragen?

So erreichen Sie uns:

Team Weiterbildung

Tel.: 0351 491 66 19

Mail: weiterbildung(at)parisax.de