Kontaktaufnahme

Grundlagen des Steuerrechts

Die steuerlichen Pflichten in gemeinnützigen Organisationen sind nicht zu unterschätzen. Das Seminar gibt Ihnen einen grundlegenden Überblick zu diesem wichtigen Thema. Dabei stehen relevante Steuerarten und steuerbegünstigte Zwecke im Mittelpunkt.

Zielgruppe

Mitarbeiter(innen) und Entscheidungsträger gemeinnütziger Körperschaften, zu deren Aufgaben die steuerliche Beurteilung der Tätigkeiten dieser Körperschaft gehört (Vorstandsmitglieder, Geschäftsführer(innen), Mitarbeiter(innen) des Finanzbereiches)

Inhalte

1. Rechtsformneutralität des Steuerrechts

2. Steuerbegünstigte Zwecke unter Berücksichtigung der Änderung der Abgabenordnung
• Voraussetzungen der Steuerbegünstigung (Mittelbindung, Selbstlosigkeit, Ausschließlichkeit, Unmittelbarkeit, Anforderungen an die Satzung, zeitnahe Mittelverwendungspflicht)
• Die Sphären der gemeinnützigen Körperschaft (Definitionen und Abgrenzungsmerkmale des ideellen Bereiches, des Zweckbetriebes, der Vermögensverwaltung und des steuerpflichtigen wirtschaftlichen Geschäftsbetriebes)
• Die Bildung von Rücklagen

3. Relevante Steuerarten
• Körperschafts- und Gewerbesteuer
• Umsatzsteuer
• Grunderwerbssteuer

Hinweise

Das Seminar wird sich nicht mit detaillierten Sonderfragen beschäftigen, sondern dient insbesondere dazu, Zusammenhänge darzustellen.

Dozent*in:
Andreas Franke
(Wirtschaftsprüfer, Steuerberater )
Kosten:
165 EUR
Mitglieder: 125 EUR
Seminar-Nr:
M-FB 17-08-30
Anmeldung bis:
09.08.2017

Datum/Uhrzeit Ort Anmeldung
30.08.2017
09:00 - 16:00 Uhr
Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Theresienstraße 29
01097 Dresden

Haben Sie Fragen?

Juliane Röder Referentin Weiterbildung Paritätischer Sachsen

Juliane Röder
Referat Weiterbildung
0351 - 491 66 27
juliane.roeder@parikom.de


Karolin Amlung

Karolin Amlung 
Koordination Weiterbildung 
0351 - 491 66 28
karolin.amlung@parikom.de