Kontaktaufnahme

IKS - Fortbildung: Gemeinsam fürs Kind - Eltern als Partner

„Voneinander lernen, miteinander arbeiten, füreinander leben.“
(Peter Petersen)

Das Verhältnis von Eltern und pädagogisch tätigen Personen hat einen wichtigen Einfluss darauf, wie sicher sich Kinder in der Betreuung fühlen. Es ist gut, miteinander im Gespräch zu sein, um die Kinder besser zu verstehen und ihnen einen guten Entwicklungsraum zu geben. Gespräche mit Eltern finden zu verschiedenen Gelegenheiten statt. Wenn es aber Schwierigkeiten gibt, kann es mitunter sein, dass ein notwendiges Gespräch aufgeschoben wird, aus Unsicherheit oder Angst. Das kann die Beziehung belasten.

Inhalt:

  • Wie können schwierige Elterngespräche professionell geführt werden?
  • Der Workshop zeigt Ihnen Wege, wie gegenseitiger Respekt, partnerschaftliche Zusammenarbeit und Gelassenheit im Umgang mit Eltern möglich und bereichernd sind.

Methodik:

  • An Fallbeispielen aus Ihrer täglichen Praxis gibt es Gelegenheit zum Üben und zum fachlichen Austausch.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Kosten:
Kostenlos

Datum/Uhrzeit Ort Anmeldung
21.09.2019
09:00 - 16:00 Uhr
Ev. Jugendbildungsstätte Dresden

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Anmeldung?

Bitte sprechen Sie uns an:

0351/ 828 71 0

Aktuelles

05. Dezember 2019

Interview: Personalgewinnung optimieren und Ressourcen schonen

Gute Mitarbeiter*innen auf allen Ebenen zu suchen, zu finden und langfristig zu gewinnen, wird...  
03. Dezember 2019

Erster Paritätischer Teilhabebericht zur Situation von Menschen mit Behinderung vorgelegt

Der Paritätische Wohlfahrtsverband legt heute zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen...