Kontaktaufnahme
Fachtage

IKS - Modulfortbildung: Einführung in die Piklerpädagogik

Datum:
19.01.2019
iCal Termin
Zeit:
09:00 Uhr - 16:00 Uhr
Ort:
Freizeitheim Röhrsdorfer Park
Teilnahmegebühr:
75 Euro

„Der Säugling lernt […] nicht nur, sich auf den Bauch zu drehen, […] Rollen, Kriechen, Sitzen, Stehen oder Gehen, […] Er lernt, sich selbstständig mit etwas  zu  beschäftigen,  an  etwas  Interesse  zu  finden,  zu  probieren,  zu experimentieren.  Er lernt  Schwierigkeiten  zu  überwinden. Er lernt die Freude und die Zufriedenheit kennen, die der Erfolg – das Resultat seiner geduldigen selbstständigen Ausdauer für ihn bedeutet.“ (Emmi Pikler)
 
Die Kinderärztin Emmi Pikler beobachtete über viele Jahre das Bewegungsund  Spielverhalten  von Kleinkindern.  Sie  erkannte  den  Wert  der Eigenaktivität  und  selbstbestimmten  Entwicklung  für  die  Persönlichkeitsentfaltung. Im freien Spiel entwickelt das Kind Selbstvertrauen, Geschicklichkeit  und  Ausdauer.  Es  erlebt  seine  Kompetenz.  Die  konsequente Orientierung an den Bedürfnissen und  Entwicklungsrhythmen der Kinder, eine  Umgebung,  die  es  ermöglicht,  sich  frei  und  aktiv  neuen
Herausforderungen zu stellen sowie die Beziehung des Erwachsenen zum Kind, bilden die Grundlage dieser Arbeit.
 
Methodik:  

  • theoretischer Input
  • Auseinandersetzung anhand von Filmmaterial
  • Selbsterfahrungen
  • intensiver fachpersönlicher Austausch

Termine: 19.01.2019 und 02.03.2019 jeweils 9.00 bis 16.00 Uhr

Alle weiteren Informationen finden Sie hier

Aktuelles

20. August 2019

Schuldnerberatung: Förderpraxis als Hürde

Rund zehn Prozent aller volljährigen sächsischen Bürger*innen sind laut dem Creditreform- ...  
15. August 2019

Interkulturelle Öffnung als Prozess der Unternehmensentwicklung

Die sozialen Einrichtungen entwickeln sich zeitgleich mit dem gesellschaftlichen und demografischen...