Kontaktaufnahme

Liga-Hospizfachtag

Die Digitalisierung ist sozusagen in aller Munde. Nicht nur in Industrie und Wirtschaft hält sie Einzug, auch im sozialen Bereich hat sie längst Einzug gehalten. Vieles kann einfacher und schneller online erledigt werden, digitale Dokumentation hilft Ressourcen zu sparen, sich online beraten zulassen lässt für manche Klienten die Hemmschwelle sich Hilfe holen zu müssen, geringer werden etc.

Geht Digitalisierung auch in der Hospizarbeit? Was brauchen die Klienten? Was kann Digitalisierung hier leisten? Was geht nicht? Wo gibt es Grenzen? Was gilt es aus ethischen Gründen zu bedenken?

Unter dem Titel „Digitalisierung auch ein Thema für die Hospizarbeit?“ möchten wir zum diesjährigen Fachtag für Koordinatorinnen und Koordinatoren der Ambulanten Hospizdienste der Liga der Freien Wohlfahrtspflege mit Ihnen ins Gespräch kommen.

Nach einem fachlichen Input werden wir miteinander in begleiteten Gruppen verschiedene Aspekte diskutieren und fachlich bewerten.

Außerdem wird an diesem Tag Gelegenheit für aktuelle Informationen seitens der Fachreferentinnen der Verbände und zum Austausch für die Koordinatoren sein.

Die Kosten betragen 25 Euro pro Person incl. Getränke und kleinem Mittagsimbiss. Die Rechnung mit der Bitte um Überweisung erhalten Sie im Nachgang der Veranstaltung.

Die Teilnehmerzahl ist auf 55 Personen begrenzt.

Kosten:
25 Euro

Datum/Uhrzeit Ort Anmeldung
27.02.2020
10:00 - 14:00 Uhr
Caritasverbandes für das Bistum Dresden-Meißen e. V.
Magdeburger Str. 33
01067 Dresden
anmelden

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Anmeldung?

Bitte sprechen Sie uns an:

0351/ 828 71 0

Aktuelles

18. Februar 2020

Wohnraum, der passt.

Adäquaten Wohnraum für Menschen mit Behinderungen zu finden, ist nicht leicht. Asylsuchende mit...  
11. Februar 2020

Soziale Träger als Partner der Wohnungswirtschaft

In Ballungszentren wird der Wohnraum beständig knapper. Trägern mit Jugendwohnprojekten fällt es...