Kontaktaufnahme

Regionalkonferenz Dresden

Hinweis auf die Regionalkonferenzen 2020 des Paritätischen Sachsen in Chemnitz, Leipzig und Dresden.

Auf der Regionalkonferenz wird es neben Informationen aus dem Landesverband um die Auswirkungen der Corona-Epidemie auf die Träger der Freien Wohlfahrtspflege gehen.

Die Regionalkonferenzen sind für den Paritätischen Sachsen ein zentrales fachbereichsübergreifendes Forum, um mit den Mitgliedern ins Gespräch zu kommen, aber auch den Dialog zwischen den Organisationen anzuregen.

Aus aktuellem Anlass wird sich der erste Veranstaltungsteil mit den Auswirkungen der Corona-Epidemie auf die sächsische Trägerlandschaft befassen. Im Mittelpunkt sollen dabei die Erfahrungen und Themen der Mitgliedsorganisationen stehen. Diese und andere Fragen sollen gemeinsam besprochen und Zukunftsperspektiven entwickelt werden:

  • Wie waren die Auswirkungen vor Ort spürbar?
  • Wie verlief die Kommunikation mit den Kostenträgern?
  • Sind Angebote in der Folge weggebrochen?
  • Worauf ist präventiv zu achten, falls eine ähnliche Situation erneut eintritt?

Im zweiten Teil werden der Landesvorstand und die Geschäftsführung über aktuelle Entwicklungen im Landesverband berichten. Dabei soll die in der letzten Mitgliederversammlung angestoßene Diskussion zur Satzungsänderung und zur Anpassung der Beitragsordnung fortgesetzt werden. Mitglieder der jeweiligen Arbeitsgruppen informieren zum aktuellen Arbeitsstand und stellen die Ergebnisse zur Diskussion.

Jetzt auch Teilnahme per Livestreaming möglich

Aufgrund der durch Corona begrenzten Teilnahmezahlen übertragen wir die Regionalkonferenz in Dresden ab 12.30 Uhr live per GoTo-Meeting. Den Zugangslink für das Livestreaming erhalten Sie über Carolin Schulz, Referentin für Verbandskommunikation, carolin.schulz(at)parisax.de. Bitte melden Sie sich hierfür bis möglichst 11.09.2020 per E-Mail.

Programmablauf

12.00 Uhr
Ankommen und Mittagsimbiss, Zeit für Gespräche

12.30 Uhr
Mitgliederforum und Erfahrungsaustausch
Welche Auswirkungen hat die Corona-Epidemie auf die Sozial- und Bildungslandschaft in Sachsen?

14.00 Uhr
Kaffeepause, Zeit für Gespräche

14.30 Uhr
Aus dem Verband

  • Ergebnispräsentation und Dialog: Satzungsänderung und Beitragsordnung
  • Bericht zur Verbandsarbeit
  • Strukturelle und personelle Veränderungen
  • Themen der Mitglieder

16.00 Uhr
Geplantes Veranstaltungsende


Die Veranstaltung richtet sich ausschließlich an Personen aus den Mitgliedsorganisationen des Paritätischen Sachsen.

Hinweis: Aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen ist die Teilnahmerzahl auf 28 beschränkt. Teilnehmende werden gebeten, eine Mund-Nase-Bedeckung mitzubringen.

Kosten:
Kostenlos

Datum/Uhrzeit Ort Anmeldung
16.09.2020
12:00 - 16:00 Uhr
Berufsförderungswerk Dresden
Hellerhofstraße 35
01129 Dresden

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Anmeldung?

Bitte sprechen Sie uns an:

0351/ 828 71 0

Aktuelles

01. Oktober 2020

Kommentar: Lernen aus der Krise – eine Hoffnung

Welche Auswirkungen wird die Corona-Pandemie auf uns und die Gesellschaft haben? Michael Richter,...  
29. September 2020

Stärke aus den eigenen Werten ziehen

Das eigene Wachstum oder auch neue Tätigkeitsfelder fordern gerade kleinere Träger hinsichtlich der...