Kontaktaufnahme

Projekt „Parität konkret – Förderung der interkulturellen Öffnung von Organisationen“

Kleine Cartoon-Figuren unterschiedlichen Aussehens bauen mit bunten Bauklötzen den Schritzug 'Vielfalt ist Stark'. Diesem Motto folgt das Projekt 'Interkulturelle Öffnung sozialer Organsiationen' im Paritätischen Wohlfahrtsverband Sachsen.


Unsere Gesellschaft befindet sich beständig im Wandel. Auch in Sachsen leben Menschen mit verschiedenen Lebensgeschichten zusammen. Die Migrations- und Fluchtbewegungen der letzten Jahre trugen dazu bei, dass diese Vielfalt sichtbarer wurde. Gleichzeitig stellen sich in Politik, Verwaltung und Gesellschaft, aber auch in der sozialen Arbeit und im Bildungsbereich neue Herausforderungen.

Ein Anliegen des Paritätischen Sachsen ist es, seine Mitgliedsorganisationen dabei zu unterstützen, dieser Vielfalt in ihren Einrichtungen und Angeboten gerecht werden zu können. Vielfalt bedeutet Chancen hinsichtlich Ideenreichtum, Phantasie und neuer Perspektiven. Gleichzeitig fordert sie auch Anstrengungen, alle Menschen gleichberechtigt einzubeziehen und teilhaben zu lassen.

Unter interkultureller Öffnung verstehen wir den gleichberechtigten Zugang zu allen Bereichen des öffentlichen Lebens ungeachtet der kulturellen Kontexte der Menschen. Unser Projektschwerpunkt liegt auf der Beratung und Fortbildung hinsichtlich der interkulturellen Organisationsentwicklung.

Gerne unterstützen wir Sie bei der interkulturellen Öffnung Ihrer Organisation.

  • Ihre Organisation möchte Zugänge zu Angeboten und Leistungen für Menschen mit Migrationshintergrund öffnen oder verbessern?
  • Ihre Organisation möchte mehr Vielfalt beim Personal und in den Teams oder benötigt Unterstützung beim Personalmanagement einer schon vielfältigen Belegschaft?
  • Ihre Organisation möchte in die Zukunft schauen und sich auf Nutzer(innen) und Mitarbeiter(innen) aus unserer vielfältigen Gesellschaft vorbereiten?

Wir beraten Sie:

  • bei der Lösung konkreter und klar umrissener Zielstellungen
  • bei der Planung von Inhouseschulungen.

Wir bieten Fortbildungen.

Interkulturelle Öffnung hat viele Facetten. Im Rahmen des Projektes bieten wir Ihnen arbeitsfeldspezifische Fortbildungsangebote an. Zudem wird es eine Fachtagung geben. Nähere Informationen dazu entnehmen Sie bitte unserem Veranstaltungskalender.

Allgemeine Artikel rund um die Interkulturelle Öffnung lesen Sie hier.

Zudem lesen Mitgliedsorganisationen kontinuierlich Fachinformationen im internen Bereich unter "Allgemeine Information".


Sie haben Fragen? Sprechen Sie uns an.

Nicole Börner, Projektkoordinatorin
Tel.: 0351 - 491 66 67
E-Mail: nicole.boerner(at)parisax.de

Claudia Kühnel-Kalamorz, Projektkoordinatorin
Tel.: 0351 - 491 66 68
E-Mail: Claudia.Kuehnel-Kalamorz(at)parisax.de


Das Projekt „Parität konkret – Förderung der interkulturellen Öffnung von Organisationen“ wird gefördert durch den Freistaat Sachsen im Rahmen des Landesprogramms Integrative Maßnahmen.

Wappen des Freistaates SachsenFörderhinweis:
Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.