Kontaktaufnahme

Alternative Wohnkonzepte für Menschen mit Behinderung

Wohngemeinschaften für Menschen mit Teilhabeeinschränkungen sind eine gefragte Wohnform. Viele Nutzer*innen wünschen sich das Wohnen in einer kleinen Gruppe, in einem Wohnquartier mit einem bedarfsgerechten Betreuungsangebot.

Der Aufbau einer betreuten Wohngruppe stellt jedoch vielfältige Anforderungen an die Initiator*innen.

Baulich sollen sie möglichst viel individuellen Wohnkomfort bieten und gleichzeitig die Voraussetzungen einer gemeinschaftlichen Haushaltsführung erfüllen. Die Wahlfreiheit der Bewohner*innen bei den Betreuungsleistungen soll gewährleistet sein und gleichzeitig ein verlässliches Betreuungsangebot vorgehalten werden. Alle Leistungen werden vertraglich getrennt angeboten, entsprechend der Anforderungen des Sächsischen Betreuungs- und Wohnqualitätsgesetz – SächsBeWoG. Hinsichtlich der Zielgruppen gelten besondere Anforderungen, längst nicht alle Interessent*innen sind für das Wohnen und Leben in einer Gemeinschaft geeignet. Der Kommunikations- und Organisationsbedarf ist hoch.

Das Seminar vermittelt die notwendigen Bausteine und bietet Unterstützung bei der Formulierung des eigenen Konzeptes. Es gibt einen Überblick über Organisationsformen und Finanzierungsmodelle für betreute Wohngruppen. Dabei bleibt ausreichend Zeit für die Diskussion von eigenen Ideen und Projekten.

Zielgruppe

Leitungskräfte und Mitarbeitende von stationären und ambulanten Einrichtungen der Eingliederungshilfe

Inhalte

• Notwendige Bausteine und Vorschläge für die Formulierung eines Wohnkonzeptes
• Gesetzliche Bestimmungen
• Überblick über Organisationsformen und Finanzierungsmodelle für Wohngemeinschaften und Betreutes Wohnen
• Anforderungen an die Kostenübernahme durch den Sozialhilfeträger
• Refinanzierung aus Mitteln der Pflegeversicherung

Dozent*in:

Monika Schneider
(Diplom-Sozialpädagogin, Geschäftsführerin "Wohnkonzepte Schneider gGmbH" )

Kosten:
195 EUR
Mitglieder: 155 EUR
Seminar-Nr:
F-T 21-07-08
Anmeldung bis:
17.06.2021

Datum/Uhrzeit Ort Anmeldung
08.07.2021
09:00 - 16:00 Uhr
Paritätischer Sachsen, Landesgeschäftsstelle
Am Brauhaus 8
01099 Dresden

Haben Sie Fragen?

So erreichen Sie das Team Weiterbildung:

montags bis donnerstags
8.30 - 15.00 Uhr und
freitags 8.30 - 13.00 Uhr

Tel.: 0351 - 828 71 431

Oder schreiben Sie uns an weiterbildung(at)parisax.de

Freie Plätze...

...für Kurzentschlossene!
In den folgenden Seminaren sind noch freie Plätze verfügbar:


Sexualisierte Gewalt in (neuen) Medien

Mehr Infos


„Die Dunkelheit frisst mich auf.“ - Depressionen bei Mädchen und Jungen sowie jungen Erwachsenen

Mehr Infos


Erfolgsgeheimnis Stimme

Mehr Infos