Kontaktaufnahme

Das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM)

Bedeutung und praktische Umsetzung

Für alle Arbeitgeber besteht die Pflicht, ein betriebliches Eingliederungsmanagement einzuführen und umzusetzen. Pflichtverletzungen haben erhebliche Konsequenzen, so sind z.B. eventuelle krankheitsbedingte Kündigungen unwirksam.

 

Im Seminar werden ganz konkrete Fragen nach der praktischen und arbeitsrechtlichen Relevanz des betrieblichen Eingliederungsmanagements gestellt und geklärt.

Zielgruppe

Führungskräfte, Personalverantwortliche und -vertreter*innen

Inhalte

• Rechtliche Verpflichtung zur Durchführung des BEM
• Das Problem langzeiterkrankter Mitarbeiter*innen
• Medizinische Reha und Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben
• Teilrentenbezug erwerbsgeminderter Mitarbeitender und Gestaltung des betrieblichen Einsatzes
• Mitwirkung der Personalvertretung
• Ablaufgestaltung BEM-Einführung
• Praxisprobleme mit BEM-Dienst-/Betriebsvereinbarungen und mögliche Lösungswege
• Beispiele zur BEM-Durchführung

Methoden

Lehrgespräch mit Diskussion zu Fallbeispielen aus dem Kreis der Teilnehmenden

Dozent*in:

Christian Lindner
(Diplom-Verwaltungswirt, Rentenberater)

Kosten:
165 EUR
Mitglieder: 125 EUR
Seminar-Nr:
M-R 22-07-07
Anmeldung bis:
16.06.2022

Datum/Uhrzeit Ort Anmeldung
07.07.2022
09:00 - 14:00 Uhr
Paritätischer Sachsen, Landesgeschäftsstelle
Am Brauhaus 8
01099 Dresden

+++ UNSER TIPP +++

Selbstschutz am Arbeitsplatz bei klienteninduzierter Gewalt - Praxistraining

Infos & Anmeldung hier

Freie Plätze...

...für Kurzentschlossene!
In den folgenden Seminaren sind noch freie Plätze verfügbar:

 
Erfolgreich Führen aus dem Home Office - Ein Update in Online-Führung online
Mehr Infos


Die Führungskraft als Coach - Möglichkeiten und Grenzen in Dresden
Mehr Infos


Stressmanagement - Grenzen erkennen, Ressourcen erhalten und Stress bewältigen in Leipzig
Mehr Infos

Haben Sie Fragen?

So erreichen Sie das Team Weiterbildung:

montags bis donnerstags
8.30 - 15.00 Uhr und
freitags 8.30 - 13.00 Uhr

Tel.: 0351 - 828 71 431

Oder schreiben Sie uns an weiterbildung(at)parisax.de