Kontaktaufnahme

Corona - Leitfaden für die zweite Welle

Der Coronavirus wurde von den zuständigen Stellen als gefährliche übertragbare Infektionskrankheit im Sinne des Infektionsschutzgesetzes eingeordnet.

Diese aktuelle Sondersituation hat viele Arbeitgeber gezwungen, die bisherige Arbeitsorganisation in kürzester Zeit neuzudenken und anzupassen. Hierbei gilt es, eine Vielzahl von arbeitsrechtlichen "Stolpersteinen" zu kennen und zu vermeiden.

Das Seminar dient als Leitfaden, der Sie als Arbeitgeber durch diese schwierige Zeit führen soll. Es vermittelt pragmatische Lösungen im Umgang mit diesen Herausforderungen.

Zielgruppe

Arbeitgeber und Personalverantwortliche

Inhalte

• Wie weit geht der betriebliche Arbeitsschutz?
• Hygienemaßnahmen
• Vorbeugende Maßnahmen bei Besprechungen/Reisetätigkeiten/Außenterminen
• (Verdacht auf) Erkrankung von Mitarbeitenden
• Erhalten Mitarbeitende weiterhin Entgelt?
• Pflicht oder Recht auf Home Office
• Herausforderungen des Führens auf Distanz
• Freistellung - wer zahlt es?
• Können die Mitarbeitenden die Arbeit verweigern?
• Wie ist mit Kita- / Schulschließungen umzugehen?
• Krisenplanung bei Quarantäne
• Mitwirkung des Betriebsrats

Dozent*in:

Dr. Andrea Benkendorff
(Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht)

Kosten:
215 EUR
Mitglieder: 165 EUR
Seminar-Nr:
M-R 20-08-25
Anmeldung bis:
11.08.2020

Datum/Uhrzeit Ort Anmeldung
25.08.2020
09:00 - 16:00 Uhr
Paritätischer Sachsen, Landesgeschäftsstelle
Am Brauhaus 8
01099 Dresden
anmelden

Haben Sie Fragen?

So erreichen Sie uns:

Team Weiterbildung

Tel.: 0351 - 828 71 431

Mail: weiterbildung(at)parisax.de