Kontaktaufnahme

Die neue Qualitätsprüfungs-Richtlinie stationär (QPR)

Seit November 2019 ist der MDK mit einer komplett neu strukturierten Qualitätsprüfung extern beratend tätig, wird aber nach wie vor kontrollierend die Einrichtungen besuchen. Im Vordergrund werden die Inaugenscheinnahme des Bewohners und das Fachgespräch mit den Mitarbeitenden stehen. Welche qualitätsrelevanten Informationen sind zu erheben? Was ist bei der halbjährlichen Meldung der Versorgungsergebnisse zu beachten? Wie laufen die externen Qualitätsprüfungen ab? Wie sieht die neue Bewertungssystematik aus?

 

In unserem Seminar werden Sie umfassend über den aktuellen Stand der QPR informiert. Es wird ausreichend Raum zur kritischen Diskussion sowie zur Umsetzung der QPR in den Einrichtungen geben. Im Ergebnis wird für Sie deutlich, mit welchen Maßnahmen Sie sich auf die kommende MDK-Prüfung vorbereiten können.

Um dem komplexen Charakter der neuen QPR gerecht werden zu können, werden Ihnen zur Vor- bzw. Nachbereitung weitere Unterlagen (zur selbständigen Bearbeitung) zur Verfügung gestellt.

Zielgruppe

Pflegedienstleitungen, Wohnbereichsleitungen, Qualitätsmanager*innen, spezialisierte Fachkräfte der stationären Altenpflege

Inhalte

• Übersicht über die QPR stationär
• Übersicht über die QDVS (Qualitätsdarstellungsvereinbarung stationär)
• Übersicht über benötigte Unterlagen für die Qualitätsprüfung
• Unterschiede zwischen ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen
• Prüfung teilstationärer Pflegeeinrichtungen und Hospize
• Inhalte und prüfrelevante Kriterien im Rahmen der Regelprüfung nach § 275 b SGB V

Methoden

Workshop, Vortrag, Arbeitseinheiten

Hinweise

Wir empfehlen Ihnen außerdem

  • den vorherigen Besuch unserer 2-tägigen Grundlagenschulung zum indikatorengestützten Verfahren zur Qualitätsprüfung und – darstellung und
  • unsere speziell konzipierten Seminare zum Thema „Fachgespräch“, dem im Rahmen der externen Qualitätsprüfung ein hoher Stellenwert zukommt.
Dozent*in:

Friedhelm Rink
(Pflegesachverständiger, Pflegegutachter, Bundesmultiplikator Indikatorensystem )

Kosten:
195 EUR
Mitglieder: 155 EUR
Seminar-Nr:
F-A 20-08-18
Anmeldung bis:
28.07.2020

Datum/Uhrzeit Ort Anmeldung
18.08.2020
09:00 - 16:00 Uhr
Paritätischer Sachsen, Landesgeschäftsstelle
Am Brauhaus 8
01099 Dresden
anmelden

Haben Sie Fragen?

So erreichen Sie uns:

Team Weiterbildung

Tel.: 0351 - 828 71 431

Mail: weiterbildung(at)parisax.de