Kontaktaufnahme

Informationsveranstaltung zum Whistleblowing

Das deutsche Hinweisgeberschutzgesetz im Überblick

Am 16. Dezember 2022 hat der Deutsche Bundestag das Hinweisgeberschutzgesetz (HinSchG) beschlossen. Die Bestrebungen des Gesetzgebers sollen Hinweisgeber fortan bei der Meldung von Missständen schützen, welche sie im beruflichen Umfeld erfahren. Zur Gewährleistung des Schutzes der Hinweisgeber haben - neben öffentlichen Institutionen - auch Unternehmen der Privatwirtschaft mit mehr als 50 Mitarbeitenden die gesetzliche Pflicht, eine interne Meldestelle einzurichten und zu betreiben.

Das Kurzseminar gibt Ihnen einen Überblick über die gesetzlichen Vorgaben des HinSchG und erläutert Ihnen, wie der Schutz der Hinweisgeber gewährleistet wird und welche Aufgaben und Funktionen die interne Meldestelle hat.

Zielgruppe

Geschäftsführung von Unternehmen, Justiziariat, leitende Angestellte und Interessierte

Inhalte

• Rechtliche Einführung Hinweisgeberschutzgesetz
• Einrichtung einer internen Meldestelle
• Spannungsfeld Pflichten Arbeitsvertrag vs. Recht auf Whistleblowing
• Repressalienverbot und Beweislastumkehr
• Spannungsfeld Datenschutz und Geheimnisschutz

Methoden

Vortrag mit 10-15 min Frageteil im Anschluss

Dozent*in:

Manuela Pokern
(Rechtsanwältin)

Kosten:
105 EUR
Mitglieder: 74 EUR
Seminar-Nr:
M-R 23-02-01
Anmeldung bis:
25.01.2023

Datum/Uhrzeit Ort Anmeldung
01.02.2023
10:00 - 11:30 Uhr
Online

Online

+++ UNSER TIPP +++

Resilienz-Impulse für Führungskräfte
- Stabil bleiben in instabilen Zeiten
Virtuelle Module in „Espresso“-Einheiten

Infos & Anmeldung hier

Freie Plätze...

...für Kurzentschlossene!
In den folgenden Seminaren sind noch freie Plätze verfügbar:

"Haben Sie mal ´nen Gummi?"
Jugendliche sexualpädagogisch begleiten
am 09.02. Dresden
Mehr Infos

Persönliches Budget
Grundwissen für Pädagog*innen, Berater*innen und Betreuer*innen

am 28.02. Online
Mehr Infos

Wieviel Narzissmus ist gesund? Umgang mit Persönlichkeitsstörungen
am 06.03. in Dresden
Mehr Infos

Haben Sie Fragen?

So erreichen Sie das Team Weiterbildung:

montags bis donnerstags
8.30 - 15.00 Uhr und
freitags 8.30 - 13.00 Uhr

Tel.: 0351 - 828 71 431

Oder schreiben Sie uns an weiterbildung(at)parisax.de