Kontaktaufnahme

Leistungen nach SGB II, SGB XII und Kindergeld für Unionsbürger*innen

Schwerpunkt: familiäre Konstellationen

Die Beratung von Unionsbürger*innen und ihren Familienangehörigen ist eine große Herausforderung für die Beratungsstellen. Insbesondere die Sicherung des Lebensunterhalts durch existenzsichernde Sozialleistungen bzw. Kindergeld unterliegt komplexen rechtlichen Einschränkungen, die im Jahr 2019 nochmals verschärft worden sind. Hinzu kommt, dass die Bewilligungspraxis der Jobcenter, Sozialämter und Familienkassen immer restriktiver wird. Besonders problematisch ist die Frage der Existenzsicherung und des Freizügigkeitsrechts in familiären Konstellationen – etwa wenn unverheiratete Eltern mit gemeinsamen Kindern zusammen leben, nach Scheidung oder Wegzug der „stammberechtigten Person“, oder wenn drittstaatsangehörige Familienangehörige betroffen sind.

 

In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über die Freizügigkeitsrechte und Leistungsansprüche. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Freizügigkeitsrechten in familiären Konstellationen und weniger auf den allgemeinen Regelungen zum Freizügigkeitsrecht. Es gibt Ihnen Hilfestellungen in der Praxis, Ansprüche auch durchsetzen zu können. Dabei wird auf die aktuellen Gesetzesänderungen und die Rechtsprechung eingegangen. Es wird außerdem viel Raum für Fallbeispiele, Rückfrage und Austausch geben.

Zielgruppe

Migrationsberatung, allgemeine Sozialberatung, EHAP-Projekte

Inhalte

• Kurzüberblick zu den Freizügigkeitsrechten von Unionsbürger*innen
• Freizügigkeitsrechte von Familienangehörigen
• Die besondere Situation von Kindern in der Schule
• Zugang zu Leistungen nach SGB II und XII
• Kindergeld und andere Familienleistungen

Methoden

Vortrag, Diskussion

Voraussetzungen

Vorkenntnisse im Freizügigkeits- und Sozialrecht

Technische Voraussetzungen: PC, Laptop oder Tablet mit aktuellem Betriebssystem und Audio (ggf. USB-Headset) und Webcam, Internetanschluss (optimal sind 4 Mbit/s im Up-/Download)

 

Hinweise

Dieses Seminar wird in Zusammenarbeit mit dem Liga Fachausschuss Migration angeboten.

Dozent*in:

Claudius Voigt
(Dipl.-Sozialarbeiter Gemeinnützige Gesellschaft zur Unterstützung Asylsuchender e.V.)

Kosten:
40 EUR
Mitglieder: 40 EUR
Seminar-Nr:
M-R 21-12-07
Anmeldung bis:
30.11.2021

Datum/Uhrzeit Ort Anmeldung
07.12.2021
10:00 - 16:00 Uhr
Online

Online
anmelden

Haben Sie Fragen?

So erreichen Sie das Team Weiterbildung:

montags bis donnerstags
8.30 - 15.00 Uhr und
freitags 8.30 - 13.00 Uhr

Tel.: 0351 - 828 71 431

Oder schreiben Sie uns an weiterbildung(at)parisax.de

Freie Plätze...

...für Kurzentschlossene!
In den folgenden Seminaren sind noch freie Plätze verfügbar:


Jahresabschlussanalyse und Berichterstattung

Mehr Infos


Seelische Behinderungen in der Eingliederungshilfe nach § 53 SGB XII

Mehr Infos


Frauen in Führungspositionen - Den persönlichen Führungsstil entwickeln

Mehr Infos