Kontaktaufnahme

"Stopp!“ - Selbstbehauptungsarbeit mit Jungen

Zwischen Grenzen setzen und Ressourcen stärken

Jungen brauchen Grenzen, um sich zu entwickeln. Genauso benötigen sie aber die Akzeptanz ihres jungenhaften Verhaltens. Doch wo setze ich als Fachkraft die Grenze? Wo ermögliche ich Entwicklung und wo hemme ich diese Entwicklung unbewusst?

 

Im Seminar erörtern wir die Sozialisationsbedingungen von Jungen. Wir beschäftigen uns mit unterschiedlichen Ansätzen der Jungenarbeit und erarbeiten zielgenau Methoden zur Umsetzung für Ihr Arbeitsfeld.

Zielgruppe

Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe

Inhalte

• Sozialisation von Jungen
• Geschlechtliche Anforderungen an Jungen
• Handlungsspielräume der Fachkräfte

Methoden

Interaktive Präsentation, Kleingruppenarbeit, Diskussion

Dozent*in:

Peter Bienwald
(Diplompolitologe, geschäftsführender Bildungsreferent der Landesfachstelle für Jungenarbeit Sachsen)

Kosten:
175 EUR
Mitglieder: 135 EUR
Seminar-Nr:
F-KJF 21-10-07
Anmeldung bis:
16.09.2021

Datum/Uhrzeit Ort Anmeldung
07.10.2021
09:00 - 16:00 Uhr
Paritätischer Sachsen, Landesgeschäftsstelle
Am Brauhaus 8
01099 Dresden
anmelden

Haben Sie Fragen?

So erreichen Sie das Team Weiterbildung:

montags bis donnerstags
8.30 - 15.00 Uhr und
freitags 8.30 - 13.00 Uhr

Tel.: 0351 - 828 71 431

Oder schreiben Sie uns an weiterbildung(at)parisax.de

Freie Plätze...

...für Kurzentschlossene!
In den folgenden Seminaren sind noch freie Plätze verfügbar:


Förderung von Medienkompetenz in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen - Schwerpunkt: Social Media

Mehr Infos


Nachhaltigkeit im Unternehmen als Fachkraftmagnet

Mehr Infos


ITP Sachsen: Der Integrierte Teilhabeplan in der Eingliederungshilfe

Mehr Infos