Kontaktaufnahme

Wertschätzende Führung und Kommunikation

Wertschätzung, Anerkennung und gegenseitiger Respekt sind Grundpfeiler einer guten Führungskultur, denn sie schaffen einen vertrauensvollen Umgang, motivieren in hohem Maße und tragen somit maßgeblich zur Gesunderhaltung im Unternehmen bei. Fehlen diese Stützen, so können weder eine gute Motivation der Mitarbeitenden noch eine enge Bindung an das Unternehmen entstehen.

Im Seminar lernen Sie die Grundsätze einer wertschätzenden Führung kennen. Besonderes Augenmerk liegt auf der Anwendbarkeit des Gelernten in Form von Handlungsempfehlungen, Leitfäden etc..

Das Seminar lebt zudem von Ihrer Beteiligung in Gesprächsrunden und Gruppenarbeiten.

Zielgruppe

Fach-und Führungskräfte mit Führungsverantwortung

Inhalte

• Die Bedeutung von Anerkennung, Wertschätzung und angemessener Kritik
• Grundsätze einer wertschätzenden Führung
• Exkurs: Vertrauen – wie entsteht es und wie fördere ich das gegenseitige Vertrauen?
• Meine Mitarbeiter*innen und Ihre Stärken
• Lob vs. Anerkennung – Gemeinsamkeiten und Unterschiede
• Quellen der Wertschätzung und praktische Umsetzung im Führungsalltag (Lob & Anerkennung)
• Bedeutung von Feedback und der sichere Umgang damit
• Typische Fehler beim Kritisieren
• Aufbau eines professionellen/wertschätzenden Kritikgesprächs

Methoden

Reflexionsrunden, Fallarbeit, kollegiale Beratung, Gruppenarbeit

Dozent*in:

Verena Wachsmuth
(Erwachsenenpädagogin, Training und Beratung)

Kosten:
185 EUR
Mitglieder: 145 EUR
Seminar-Nr:
M-FK 20-10-15
Anmeldung bis:
24.09.2020

Datum/Uhrzeit Ort Anmeldung
15.10.2020
09:00 - 16:00 Uhr
Paritätischer Sachsen, Landesgeschäftsstelle
Am Brauhaus 8
01099 Dresden

Haben Sie Fragen?

So erreichen Sie uns:

Team Weiterbildung

Tel.: 0351 - 828 71 431

Mail: weiterbildung(at)parisax.de