Kontaktaufnahme

Pressemitteilungen

In diesem Bereich lesen Sie die Pressemitteilungen des Paritätischen Sachsen, des Paritätischen Gesamtverbandes sowie der Liga der Freien Wohlfahrtspflege in Sachsen.

Sie möchten in unseren Presseverteiler aufgenommen werden, haben Fragen oder wünschen weitere Informationen? Bitte wenden Sie sich an unseren Pressesprecher.

474 Beiträge auf 48 Seiten
16. Dezember 2020

Brandbrief: Personelle Sofortmaßnahmen für Pflegeheime und -dienste in der Corona-Pandemie gefordert

In einem Brandbrief an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn fordert der Paritätische Wohlfahrtsverband externe personelle Unterstützung für Pflegeheime und Pflegedienste in der Corona-Pandemie. In der aktuellen Ausnahmesituation sei eine “nationale...  
15. Dezember 2020

Wohlfahrtsverbände: Soziale Einrichtungen können Corona-Testungen nicht leisten

Der Zutritt zu sozialen Einrichtungen soll nach aktuellen Vorgaben nur mit negativem Corona-Test-Ergebnis möglich sein. Wohlfahrtsverbände weisen jedoch darauf hin, dass Einrichtungen diese nur bedingt selber vornehmen können. Sie fordern externe...  
03. Dezember 2020

Paritätischer legt Teilhabebericht zur Situation von Menschen mit Behinderung vor

Laut dem aktuellen Teilhabebericht des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes bestehen in fast allen Lebensbereichen weiterhin erhebliche Barrieren für Menschen mit Behinderung, so dass von gleichberechtigter Teilhabe keine Rede sein kann.  
20. November 2020

Paritätischer Armutsbericht 2020: Armut in Deutschland auf Rekordhoch

Laut aktuellem Paritätischen Armutsbericht hat die Armutsquote in Deutschland mit 15,9 Prozent (rechnerisch 13,2 Millionen Menschen) einen neuen traurigen Rekord und den höchsten Wert seit der Wiedervereinigung erreicht.  
12. November 2020

Bildungs- und Teilhabepaket: Leistungen erreichen nur jedes siebte benachteiligte Kind

Die Leistungen für benachteiligte Kinder und Jugendliche seien in der bestehenden Form nicht geeignet, Kinderarmut zu bekämpfen, Teilhabe zu ermöglichen und Bildungsgerechtigkeit sicherzustellen, kritisiert der Paritätische Wohlfahrtsverband.  
06. November 2020

Doppelhaushalt 2021/22: Verunsicherung bei Vereinen und sozialen Organisationen

In der kommenden Woche soll der Regierungsentwurf für den sächsischen Doppelhaushalt 2021/22 beschlossen werden. Vereine und soziale Organisationen sind hinsichtlich möglicher Kürzungen und einer vorläufigen Haushaltsführung verunsichert.  
05. November 2020

Hartz IV: Regelsätze bedarfsgerecht erhöhen!

Anlässlich der heutigen Beratung zur Anpassung der Regelsätze in der Grundsicherung im Deutschen Bundestag appelliert der Paritätische Wohlfahrtsverband an die Abgeordneten, dem vorliegenden Gesetzesentwurf nicht zu folgen und stattdessen endlich...  
30. Oktober 2020

Weniger Menschen erhalten Mindestsicherung obwohl Armut ansteigt

Als “alarmierendes Signal” und “massives sozialpolitisches Problem” wertet der Paritätische Wohlfahrtsverband die heute veröffentlichten Zahlen des Statistischen Bundesamtes, nach denen die Zahl der Empfänger*innen von Mindestsicherungsleistungen...  
23. Oktober 2020

Über 100 Organisationen fordern Staatsregierung zu weitsichtiger Finanzpolitik auf

Vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussionen über die zukünftige Finanzpolitik des Freistaates appellieren über 100 sächsische Organisationen an die Staatsregierung, den kommenden Doppelhaushalt nicht zu Lasten von sozialen, kulturellen und...  
13. Oktober 2020

Haushaltsklausur: Soziale Infrastruktur erhalten!

Seit Tagen ringen die Koalitionäre um die Weichenstellung für den Doppelhaushalt 2021/22 des Freistaates Sachsen. Die Wohlfahrtsverbände sprechen sich gegen Kürzungen im sozialen Bereich aus und fordern den Erhalt der sozialen Infrastruktur.