Kontaktaufnahme

Aktuelles

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen rund um den Paritätischen Sachsen und seine Mitgliedsorganisationen sowie zu Sozial- und Bildungsthemen.

Sie haben Fragen oder Hinweise? Senden Sie uns eine E-Mail: presse(at)parisax.de

Interessante Beiträge lesen Sie auch in unserem halbjährlich erscheinenden Verbandsmagazin anspiel.

758 Beiträge auf 127 Seiten
22. Dezember 2020

Selbsthilfeakademie Sachsen: Mit neuen Online-Workshops ins neue Jahr

Zum Jahresanfang möchten wir Sie mit Online-Workshops fit für die Digitalisierung in der Selbsthilfe machen. Ende Februar begrüßen wir Sie zum neuen Workshop Gruppeninventur.  
21. Dezember 2020

Herzliche Grüße zum Jahresausklang

Zum Jahresausklang senden der Landesvorstand und die Landesgeschäftsführung im Namen des gesamten Teams des Paritätischen Sachsen herzliche Grüße und Dank an alle Mitstreiter*innen. Zudem ziehen sie ein kurzes Fazit zum ungewöhlichen Jahr 2020.  
16. Dezember 2020

Brandbrief: Personelle Sofortmaßnahmen für Pflegeheime und -dienste in der Corona-Pandemie gefordert

In einem Brandbrief an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn fordert der Paritätische Wohlfahrtsverband externe personelle Unterstützung für Pflegeheime und Pflegedienste in der Corona-Pandemie. In der aktuellen Ausnahmesituation sei eine “nationale...  
15. Dezember 2020

Wohlfahrtsverbände: Soziale Einrichtungen können Corona-Testungen nicht leisten

Der Zutritt zu sozialen Einrichtungen soll nach aktuellen Vorgaben nur mit negativem Corona-Test-Ergebnis möglich sein. Wohlfahrtsverbände weisen jedoch darauf hin, dass Einrichtungen diese nur bedingt selber vornehmen können. Sie fordern externe...  
15. Dezember 2020

Türen auf gegen Vorurteile

Wenn die Tür zu ist, kommt man nicht mehr hinein. Vorurteile können ebenso wie Türen Zugänge verhindern. Ein Projekt des Kolibri e.V. aus Dresden setzt sich dafür ein, symbolische Türen zu öffnen und Vorurteile abzubauen.  
10. Dezember 2020

Menschenrechte: Auch in Deutschland noch einiges zu tun

Anlässlich des Internationalen Tages der Menschenrechte bekräftigt die Liga der Freien Wohlfahrtspflege in Sachsen ihr Bekenntnis zu einer menschenrechtsorientierten Sozial- und Bildungsarbeit.