Kontaktaufnahme
639 Beiträge auf 107 Seiten
09. Mai 2019

Menschenrecht ist unsere Basis!

Auf Initiative des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Sachsen haben eine Vielzahl von Trägern und Verbänden der Sozialen Arbeit und Bildung eine Erklärung erarbeitet. Diese stellt die Menschenrechte als elementare Basis ihrer Arbeit für und mit Menschen im Freistaat Sachsen in den Mittelpunkt.  
09. Mai 2019

Paritätischer begrüßt Schulbücher-Urteil des Bundessozialgerichts - Reformen für Kinder in Hartz IV gefordert

Als "schallende Ohrfeige" für die Bundesregierung bewertet der Paritätische Wohlfahrtsverband das gestern ergangene Urteil des Bundessozialgerichts, in dem die Jobcenter verpflichtet wurden, die Kosten von Schulbüchern für Kinder im Hartz IV-Bezug zu übernehmen.  
08. Mai 2019

Steuerschätzung: Paritätischer fordert steuerpolitischen Kurswechsel

Angesichts der sich abzeichnenden Mindereinnahmen im Bundeshaushalt um mindestens 15 Milliarden Euro entgegen der bisherigen Prognosen mahnt der Paritätische Wohlfahrtsverband einen steuerpolitischen Kurswechsel an.  
08. Mai 2019

Pflegefinanzierung: Paritätischer fordert Gesamtkonzept gegen Pflegenotstand

Anlässlich der heutigen Anhörung im Gesundheits-Ausschuss des Deutschen Bundestages zur Neuregelung der Pflegefinanzierung kritisiert der Paritätische Wohlfahrtsverband die bisherigen Pflegereformen als Stückwerk. Was fehlt, sei ein Gesamtkonzept zur Behebung des Pflegenotstands und ein Plan zur nachhaltigen Finanzierung.  
08. Mai 2019

Mitarbeitende binden: Eigenverantwortung gewinnt

Die Aufgabendichte in der Pflege ist hoch. Umso bedeutsamer sind funktionierende Arbeitsabläufe und eine geschickte Dienstplanung. Der ASB Zwickau setzt in seinen stationären Pflegeeinrichtungen deshalb auf die Eigenverantwortung der Beschäftigten. Das Ergebnis: Gute Pflege und eine zufriedene Belegschaft.  
06. Mai 2019

Gastbeitrag: Fachkräftemangel. Wirklich?

Unser Gastautor Martin Gaedt blickt auf den Fachkräftemangel und fragt sich, ob soziale Organisationen schon alle Möglichkeiten der Ansprache zukünftigen Personals ausgeschöpft haben.