Kontaktaufnahme

Aktuelles

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen rund um den Paritätischen Sachsen und seine Mitgliedsorganisationen sowie zu Sozial- und Bildungsthemen.

Sie haben Fragen oder Hinweise? Senden Sie uns eine E-Mail: presse(at)parisax.de

Interessante Beiträge lesen Sie auch in unserem halbjährlich erscheinenden Verbandsmagazin anspiel.

611 Beiträge auf 102 Seiten
14. Januar 2020

Haushaltsüberschuss: Paritätischer fordert Rückfluss der Überschüsse ins Soziale

Der Paritätische Wohlfahrtsverband weist Forderungen als völlig verfehlt zurück, die aktuellen Haushaltsüberschüsse des Bundes für Steuersenkungen einzusetzen. Der Paritätische fordert konkret den Ausbau der Mindestsicherung und eine bedarfsgerechte...  
07. Januar 2020

Qualitätsentwicklung in Schulen

Die Qualitätsentwicklung in Schulen kann sich je nach Träger, Konzept und den beteiligten Akteuren recht unterschiedlich gestalten. In Waldorfschulen sind die Reflexion der Abläufe des Schulalltags und die Offenheit für neue Perspektiven nur zwei...  
02. Januar 2020

Gut kommunizieren - Drei Aspekte, auf die Sie achten sollten.

In der Sozialen Arbeit und im Bildungsbereich ist die Interaktion zwischen Menschen zentraler Bestandteil des täglichen Handelns. Doch nicht immer funktioniert Kommunikation so, wie wir es uns vorstellen. Andreas Schareck gibt drei kurze Anregungen,...  
19. Dezember 2019

Pädagogische Ausbildung: Vernetzungstreffen stärken Lernortkooperationen

Erneut organisierte das Projekt 'Lernort Praxis Sachsen - Kita' regionale Netzwerktreffen auf denen Ansätze für die gelingende Ausbildung in den theoretischen und praktischen Lernorten diskutiert wurden.  
19. Dezember 2019

Zwischen Liebe und Tod – Wenn Liebe unter Strafe steht

Dass Liebe mit dem Tod bestraft wird, erscheint uns in Deutschland unvorstellbar. Das ist jedoch in einigen Ländern Realität und treibt beispielsweise homosexuelle Menschen in die Flucht. Unsere Mitgliedsorganisation Lesben- und Schwulenverband...  
17. Dezember 2019

Menschen mit Behinderung in der eigenen Personalpolitik berücksichtigen

Obwohl sich der deutsche Arbeitsmarkt insgesamt positiv entwickelt, profitieren Menschen mit Behinderungen nur wenig davon. Unkenntnis und Vorbehalte verstellen Arbeitgebern noch zu oft den Blick für dieses Fachkräftepotential.