Kontaktaufnahme
Fachtage

1. Mitteldeutsche Selbsthilfekonferenz

Datum:
18.05.2019
iCal Termin
Zeit:
10:00 Uhr - 15:30 Uhr
Ort:
Georg-Friedrich-Händel-Halle, Salzgrafenplatz 1, 06108 Halle
Teilnahmegebühr:
Kostenlos

Unter dem Motto „Wir hilft“ veranstaltet der Paritätische vom 18. bis zum 26. Mai 2019 erstmalig eine bundesweite Aktionswoche Selbsthilfe.

Auftakt der Aktionswoche in Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen ist die 1. Mitteldeutsche Selbsthilfekonferenz, zu der wir Sie hiermit recht herzlich einladen! Das Ziel der gemeinsamen Veranstaltung der Paritätischen Landesverbände Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen ist es, Sie als Akteure der Selbsthilfe zusammenzubringen und zu vernetzen, Selbsthilfe sichtbar zu machen und ins Bewusstsein von Betroffenen zu rücken. Selbsthilfe bietet vielfältige Lösungsansätze zur Bewältigung von Krisen und beinhaltet weit mehr als Gruppengespräche.

In spannenden Foren werden auf der 1. Mitteldeutschen Selbsthilfekonferenz Themen wie Digitalisierung, Kommunikationskultur oder der Einsatz von Lachyoga in der Selbsthilfe beleuchtet. Renommierte Rednerinnen wie die Wissenschaftsjournalistin der Süddeutschen Zeitung und Buchautorin, Dr. Christina Berndt, erwarten Sie am 18. Mai 2019 in Halle (Saale).


Programm

9.00 Ankommen und Anmeldung

10.00 Eröffnung und Begrüßung durch AOK Sachsen-Anhalt

10.10 Talkrunde 1
Die Paritätischen Landesgeschäftsführer*innen von Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen und der Vorstand der AOK Sachsen-Anhalt im Gespräch über die Bedeutung der Selbsthilfe

10.30 Vortrag: Was die Seele stark macht
Dr. Christina Berndt, Wissenschaftsredakteurin Süddeutsche Zeitung und Autorin des SPIEGEL Bestsellers „Resilienz – Das Geheimnis der psychischen Widerstandskraft“

11.30 Thematische Foren

  • Digitalisierung (in) der Selbsthilfe
  • Gruppentreffen erfolgreich gestalten
  • Gut Kommunizieren in der Selbsthilfegruppenarbeit
  • Selbsthilfe im Pflegekontext
  • Humor in der Selbsthilfe/ Lachjoga

12.30 Mittagspause

13.30 Talkrunde 2
Sachsen-Anhalts Ministerin für Arbeit, Soziales und Integration, Petra Grimm-Benne, im Gespräch mit Vertreter*innen der Selbsthilfe

14.15 Vortrag: Generationen im Dialog. Chancen und Herausforderungen
Celina Schareck, Dozentin für Kommunikation, Systemische Beraterin

14.45 Verabschiedung und Ausblick
Romy Kauß, Der Paritätische Sachsen-Anhalt und
Renate Rupp, Der Paritätische Thüringen

15.00 Ausklang mit dem Ensemble halle d‘accord – Kaffee & Kuchen


Anmeldung und weitere Informationen auf: www.selbsthilfekonferenz2019.de

Aktuelles

20. August 2019

Schuldnerberatung: Förderpraxis als Hürde

Rund zehn Prozent aller volljährigen sächsischen Bürger*innen sind laut dem Creditreform- ...  
15. August 2019

Interkulturelle Öffnung als Prozess der Unternehmensentwicklung

Die sozialen Einrichtungen entwickeln sich zeitgleich mit dem gesellschaftlichen und demografischen...