Kontaktaufnahme

Diversität und Teamentwicklung – Wie vielfältig ist meine Man(n)schaft und wofür ist es gut?

Vielfalt in Teams bedeutet, dass unterschiedliche Erfahrungen, Lebenskontexte, Ansichten, Kompetenzen und Handlungsweisen aufeinandertreffen. Für die Soziale Arbeit ist dies sehr bereichernd, weil neben der professionellen Haltung verschiedene persönliche Impulse die Arbeit prägen. Große Diversität in Teams braucht aber auch Raum, um gemeinsame Ziele und Arbeitsweisen zu entwickeln und abgestimmt zu handeln.

Heterogene Teams arbeiten kreativer und sind leistungsfähiger, wenn jede*r entsprechend seiner individuellen Fähigkeiten am „richtigen“ Platz eingesetzt ist. Welcher Platz ist vielleicht noch unbesetzt? Haben Sie alle Potentiale in ihrem Team bereits entdeckt?

Dieser Workshop bietet in Kurzform die Möglichkeit, sich mit dem Facettenreichtum der eigenen Mitarbeiterschaft auseinanderzusetzen, Haltungen zu reflektieren, Gemeinsamkeiten zu erkennen und Unterschiede schätzen zu lernen. Weiterhin wird Handwerkszeug vermittelt, mögliche Ausgrenzungsmechanismen zu erkennen, Vielfalt in ihrem Team transparent zu machen sowie gelingendes Miteinander zu gestalten. So kann Arbeit effektiver, freudvoller, kreativer und zukunftsfähiger werden. Darüber hinaus wird Raum sein für einen interessanten Erfahrungsaustausch.

Dozent*in:
Claudia Kühnel-Kalamorz
Kosten:
Kostenlos

Datum/Uhrzeit Ort Anmeldung
26.06.2019
09:30 - 15:30 Uhr
Paritätischer Sachsen
Am Brauhaus 8
01099 Dresden

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Anmeldung?

Bitte sprechen Sie uns an:

0351/ 828 71 0

Aktuelles

28. Mai 2020

Was tut der Paritätische für die Selbsthilfe in Sachsen?

Selbsthilfe hat in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen. Wir stellten Dr. Gesa Anne Busche,...  
28. Mai 2020

Regelsätze zu niedrig: Umfrage untermauert Notwendigkeit finanzieller Soforthilfen für die Ärmsten

Nach einer repräsentativen Umfrage gehen die allermeisten Menschen, konkret 80 Prozent der...