Kontaktaufnahme

Lernort Praxis: Regionales Vernetzungstreffen für Lernortkooperationen Bad Lausick

Wir bilden gerne aus! - Gelingende Lernortkooperation als pädagogisches Qualitätsmerkmal

Die Gesamtverantwortung für die schulische und praktische Ausbildung liegt bei der Fachschule. Die Begleitung von Fachschülerinnen und Fachschülern im Praktikum liegt in den Händen der Teams, die in unterschiedlichen Arbeitsfeldern der Kinder- und Jugendhilfe agieren. Vor allem pädagogische Fachkräfte, die das Zertifikat als Praxisanleiterin und Praxisanleiter erworben haben, gestalten seit Jahrzehnten gemeinsam mit den praxisbegleitenden Lehrkräften der Fachschulen für Sozialwesen in Sachsen die Lernortkooperation. Die gelingende Ausgestaltung der lokalen Vernetzung zwischen allen Beteiligten ist dabei verbindendes Element.

Die Schaffung wertschätzender und anregender Lernumgebungen für Fachschülerinnen und Fachschüler erfordert kreative Wege in der konkreten Gestaltung der Zusammenarbeit vor Ort. Es geht um die gemeinsame Erarbeitung notwendiger Grundlagen, wie dem individuellen Ausbildungsplan, der Gestaltung der Lernortkooperation an sich und der Praxisanleitung in Verknüpfung mit dem Lernfeldansatz.

Die gute Praxis der Lernortkooperation in Sachsen erhält während der fünf regionalen Netzwerktreffen eine Plattform für den Erfahrungsaustausch und Vernetzung. Fachschülerinnen und Fachschüler, Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte sind eingeladen, praktikable und gewinnbringende Lösungen für ihre fachpraktische Begleitung weiterzudenken.

Das Projekt „Lernort Praxis Sachsen – Kita“ (LOPS-K)

gefördert durch die SächsKitaQualiRL

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

Bitte geben Sie bei der Anmeldung im Feld Hinweis/Bemerkung zwingend an, ob Sie Fachschüler*in, Praxisanleiter*in, Lehrkraft, Fachberater*in oder Trägervertreter*in sind mit Angabe der jeweiligen Einrichtung.

Ablauf

9:00       Ankommen und Anmeldung (inkl. Einschreiben für die beiden Workshops)

9:30       Begrüßung

9:50       Aktion: Tower of Power

10:10     Fachlicher Input I - Fachkräfte&Co. in der Kinder- und Jugendhilfe

10:25     Fachlicher Input II - Lernortkooperation als Chance – Wir bilden gerne aus!

10:45     Workshops – Runde 1

12:20-13:20 Mittagspause

13:20     Workshops - Runde 2

14:50 Kaffeepause

15:05-15:25  Zusammenfassung der Workshops, Ausblick und Abschluss

15:30       Veranstaltungsende

 

Kosten:
Kostenlos
Anmeldung bis:
02.03.2020

Datum/Uhrzeit Ort Anmeldung
12.03.2020
09:00 - 15:30 Uhr
Evangelische Schule für Sozialwesen “Luise Höpfner”
Badstraße 26
04651 Bad Lausick
anmelden

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Anmeldung?

Bitte sprechen Sie uns an:

0351/ 828 71 0

Aktuelles

11. November 2019

Kompromiss zur Grundrente stößt auf Zustimmung des Paritätischen

Als einen intelligenten Kompromiss begrüßt der Paritätische Wohlfahrtsverband die Einigung der...  
08. November 2019

Tätigkeitsbericht 2018/2019

Was tun wir? Was haben wir bewegt? In kurzen Beiträgen geben wir Einblicke in die einzelnen...