Kontaktaufnahme

Gestern Kolleg*in – heute Vorgesetzte*r

Schwerpunkt: Professionalisierung der Führungskraft

Mit der Übernahme einer Führungsverantwortung befindet man sich sofort in der sogenannten „Sandwich-Position“. Forderungen, Erwartungen und Wünsche werden von allen Seiten vorgetragen. Mit der neuen Rolle als Führungskraft können Herausforderungen entstehen, mit denen man nicht gerechnet hat.

 

Dieses Seminar gibt anhand praktischer Fälle Aufschluss über die Art der Führung und des Umgangs miteinander, gleichzeitig erhalten Sie wichtige Spielregeln für erfolgreiche Führung.

Zielgruppe

Nachwuchsführungskräfte, Mitarbeitende, denen Führungsaufgaben bevorstehen sowie Führungskräfte, die seit kurzer Zeit Leitungsaufgaben innehaben

Inhalte

• Was ist Führung?
• Erwartungen der Mitarbeiter*innen
• Die neuen Rollen und der Umgang damit
• Führungsstile und ihre Wirkungen
• Wertschätzung und Lenkung
• Grundeigenschaften einer Führungskraft
• Qualitäten einer erfolgreichen Führungspersönlichkeit
• Der Motivationsprozess
• Kritik und Anerkennung
• Delegation
• Typische Anfängerfehler

Methoden

An Hand von praxisnahen Fallbeispielen werden Führungsfehler und Chancen erfolgreicher Führung aufgezeigt sowie Methoden und Instrumente in ihren Wirkungen erfahrbar gemacht.

Voraussetzungen

Technische Voraussetzungen:

• PC, Laptop oder Tablet mit aktuellem Betriebssystem und Audio (ggf. USB-Headset) und Webcam

• Internetanschluss (optimal sind 4 Mbit/s im Up-/Download)

Dozent*in:

Andreas Schareck
(Dozent für Kommunikation, Führung und Konfliktmanagement Systemischer Coach)

Kosten:
155 EUR
Mitglieder: 105 EUR
Seminar-Nr:
M-FK 22-03-22
Anmeldung bis:
15.03.2022

Datum/Uhrzeit Ort Anmeldung
22.03.2022
09:00 - 12:00 Uhr
Online

Online

Haben Sie Fragen?

So erreichen Sie das Team Weiterbildung:

montags bis donnerstags
8.30 - 15.00 Uhr und
freitags 8.30 - 13.00 Uhr

Tel.: 0351 - 828 71 431

Oder schreiben Sie uns an weiterbildung(at)parisax.de

Freie Plätze...

...für Kurzentschlossene!
In den folgenden Seminaren sind noch freie Plätze verfügbar:


Pflegesatz- und Entgeltverhandlungen zwischen Bundesteilhabegesetz und externem Vergleich in Dresden
Mehr Infos


"Was bin ich (mir) wert?" Selbstwertstärkendes Arbeiten mit Mädchen* und jungen Frauen* in Dresden
Mehr Infos


Arbeit mit Menschen mit Fluchthintergrund - Traumasensibler Umgang mit Betroffenen und Selbstfürsorge in Dresden
Mehr Infos