Kontaktaufnahme

Zielgruppe: Familie - Mutter, Vater, Kind oder mehr? Perspektiven auf vielfältige Familienrealitäten in Sachsen.

Egal ob Kindertagesstätte, Schule oder unterstützende Angebote - Familien sind die Zielgruppen vieler Einrichtungen der Sozialen Arbeit und Bildung. 

Wer aber ist Familie? Und was brauchen Familien? Orientieren sich Konzeptionen an Familienrealitäten oder haben sie womöglich ausschließlich die Kernfamilie aus Mutter, Vater, Kind im Blick? Werden Dynamiken von Familiengeschichten wie etwa Flucht oder Migration mitgedacht?

Die Veranstaltung beschäftigt sich mit dem Wandel von Familienformen und gibt Gelegenheit, mit Fachexpert*innen über gelebte Familienrealitäten ins Gespräch zu kommen.

Im zweiten Teil geht es darum, die eigene Konzeption unter die Lupe zu nehmen. Sind verschiedene Realitäten bedacht? Wie werden Bedarfe und Bedürfnisse von Familien erfasst und berücksichtigt?

Das folgende Programm ist derzeit geplant:

10.00 Uhr        Begrüßung und Einführung in den Tag

10.10 Uhr        Impulsvortrag: Familie im Wandel, Prof. Dr. Karl Lenz,
                        Professur für Mikrosoziologie, TU Dresden

10.50 Uhr        Kaffeezeit und Möglichkeit zum Austausch

11.00 Uhr        Expert*innengespräche

  • Familien mit Migrationsgeschichte/ nichtdeutscher Herkunft, Peter Streubel, Fachstelle Migration im Kontext von Jugendhilfe MOBA - Multiplikator*innenarbeit, Ausländerrat Dresden e.V.; Cathleen Weiß, Leitungsteam der Kindertagesstätte SpielWerk, Studentenwerk Dresden
  • Regenbogenfamilien, Britta Borrego, geschäftsleitende Bildungsreferentin, LAG Queeres Netzwerk Sachsen
  • Familien mit psychisch erkrankten Eltern, Simon Schark, stellv. Leiter Familienberatungsstelle AURYN, WEGE e.V. - Verein für Angehörige und Freunde psychisch erkrankter Menschen
  • Pflege- und Adoptivfamilien, Maika Hochberger, Geschäftsführender Vorstand, Wegen uns Dresdner Pflege- und Adoptivkinder e.V.; Eugenie Gering, Wegen uns Dresdner Pflege- und Adoptivkinder e.V.
  • zielgruppenorientierte Konzeptionsarbeit und Praxis, Jens Altmann, Leiter Erziehungs- und Familienberatungsstelle / Familienbildung, FAIRbund e. V; Susanne Lose, wellcome Koordination Leipzig Ost, FAIRbund e. V.

12.30 Uhr        Mittagsimbiss und Zeit zum Austausch

13.30 Uhr        Impulsvortrag: Konzeption schreiben. Konzeption leben.,
                        Dr.‘in Susanne Kleber, Referentin Bildung, Paritätischer Sachsen

14:00 Uhr        Kleingruppenarbeit an der eigenen Einrichtungskonzeption,
                       die Referent*innen der Expert*innengespräche beraten die Teilnehmenden
                       (Pausenzeiten erfolgen individuell)

15:45 Uhr        Impressionen des Tages und Abschluss

ca.16:00 Uhr    Ende der Veranstaltung

Weitere Informationen und Unterstützung zu diesen oder anderen Themen der Vielfalt bietet Ihnen das Projekt „PariFID - Paritätische Fach- und Informationsstelle für interkulturelle Öffnung und Diversität“. Es begleitet Veränderungsprozesse und berät.

Angebote und Kontaktdaten finden Sie hier: https://parisax.de/verband/parifid/

Nutzen Sie zur Weiterentwicklung Ihrer Organisation auch unsere Publikation „VIELFALT (MIT)DENKEN – Interkulturelle Öffnung und Diversitätsorientierung. EIN PRAXISLEITFADEN.“

https://parisax.de/verband/parifid/praxisleitfaden/

Diese Fachveranstaltung ist ein Angebot zum Praxisleitfaden – Vielfalt (Mit)Denken. Interkulturelle Öffnung und Diversitätsorientierung, Abschnitt: Vielfalt & Arbeitsfelder: Angebote, Zielgruppen.

Kosten:
Kostenlos
Anmeldung bis:
25.11.2019

Datum/Uhrzeit Ort Anmeldung
03.12.2019
10:00 - 16:00 Uhr
Paritätischer Sachsen
Am Brauhaus 8
01099 Dresden

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe bei der Anmeldung?

Bitte sprechen Sie uns an:

0351/ 828 71 0

Aktuelles

05. Dezember 2019

Interview: Personalgewinnung optimieren und Ressourcen schonen

Gute Mitarbeiter*innen auf allen Ebenen zu suchen, zu finden und langfristig zu gewinnen, wird...  
03. Dezember 2019

Erster Paritätischer Teilhabebericht zur Situation von Menschen mit Behinderung vorgelegt

Der Paritätische Wohlfahrtsverband legt heute zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen...